Mittwoch, 10. Oktober 2012, 12:45 Uhr

Ryan Reynolds winkt Rolle im Psychothriller "The Voices"

Ryan Reynolds hat die Hauptrolle in dem Psychothriller ‘The Voices’ in Aussicht. Wie ‘Deadline.com’ berichtet, befinden sich die Produktionsfirmen Mandalay Vision und Vertigo Entertainment mit dem kanadischen Schauspieler in Verhandlungen um das Projekt, bei dem Marjane Satrapi (‘Persepolis’) Regie führen wird. Das Drehbuch stammt indes aus der Feder von Michael R. Perry, der schon an dem Horrorstreifen ‘Paranormal Activity 2’ beteiligt war.

Sollte sich Reynolds mit den Machern von ‘The Voices’ einig werden, würde er für den Film in die Rolle des Jerry Hickfang schlüpfen – ein liebenswürdiger, aber exzentrischer Mann, der mit seinen Haustieren – einer niederträchtigen Katze und einem gutmütigen Hund – sprechen kann. Von den beiden lässt er sich bei seinem Versuch, seine große Liebe für sich zu gewinnen, leiten – was jedoch unerwartete Folgen hat.

Die Dreharbeiten zu dem Film sollen im Frühjahr nächsten Jahres beginnen. (Bang)

Foto: wenn.com