Donnerstag, 11. Oktober 2012, 11:39 Uhr

Dita von Teese: "Handschellen reichen, um einen Kerl verrückt zu machen"

“Jede Frau kann sexy sein. Sie muss nur wissen, was sie zu tun hat”, sagt Burlesque-Tänzerin Dita von Teese. Das deutsche Magazin ‘InTouch’ verrät in der heute erscheinenden Ausgabe die Sex-Tipps der Stars – von neckischen Dessous bis hin zu Erotik-Spielzeug.

Gwyneth Paltrow zum Beispiel hält für ihren Mann, “Coldplay”-Sänger Chris Martin, beispielsweise eine besondere Valentinstag-Überraschung parat: “Ich kaufe dann immer ein Kamasutra-Paket, mit verschiedenen Lotionen, Düften und so.”

Und Dita von Teese bringt es gleich auf den Punkt: “Handschellen und ein leichter Klaps auf den Po reichen, um einen Kerl verrückt zu machen”. Das hätte sie mal bei Bradley Cooper versuchen müssen. Die Burlesque-Tänzerin wurde nämlich dabei beobachtet, wie sie in einem Restaurant in Los Angeles dem ‘Hangover’-Star schöne Augen machte und diesem sogar ein Getränk ausgeben wollte. Den Schauspieler ließen die Avancen der 40-Jährigen allerdings kalt, weshalb er einfach ging ohne sich zu verabschieden.

“Bradley ließ Dita total abblitzen, als sie sich an ihn heranmachte”, berichtet ein Augenzeuge gegenüber ‘RadarOnline.com’. “Sie versuchte verzweifelt seine Aufmerksamkeit zu bekommen, deshalb bat sie die Kellnerin, zu ihm rüberzugehen und zu fragen, was er trinken wolle. Bradley sagte der Kellnerin, dass er momentan auf einem Gesundheitstrip ist und nichts wolle. Danach blickte Dita zu ihm hinüber, klimperte mit ihren Wimpern und wollte sich zu ihm und seinem Freund setzen. Aber Bradley stand einfach nicht auf sie, ignorierte ihren Augenkontakt und schaute einfach nur auf sein Telefon. Er ging vor ihr und nahm sie beim Verlassen des Restaurants noch nicht einmal wahr.”