Freitag, 12. Oktober 2012, 9:30 Uhr

Elyas M'Barek als "Gentleman Of The Year“ geehrt

Seit seiner Macho-Rolle in “Türkisch für Anfänger” ist Elyas M’Barek ein Frauenschwarm und der deutsche Überflieger schlechthin. Gestern Abend wurde er beim ‘Musikexpress Style Award’, einem Redaktionspreis,  im E-Werk in Berlin als “Gentleman Of The Year“ geehrt.

Die Wahl scheint perfekt. Zur ‘Bild’-Zeitung sagte er dazu: “Bei Dates halte ich Frauen die Tür auf, nehm ihnen den Mantel ab und bezahle natürlich.“
Insgesamt wurden in 14 Kategorien Künstler und auch Marken für ihren Style und Beitrag zur Popkultur geehrt.

In der aktuellen Ausgabe des Magazins ‘Galamen’ verrät der 30-jährige Schauspieler und Strahlemann im übrigen, warum körperliche Fitness für ihn “sehr wichtig” ist.

“Es reicht ja, wenn ich die Typen mit Bierbauch spiele, wenn ich 50 bin. Aber jetzt habe ich auch noch eine gewisse Verantwortung gegenüber meinem Publikum. Keine Ahnung, wie schnell die nächste Nacktszene um die Ecke kommt.” Um in Form zu sein, trainiert der Schauspieler, der beim Sport “Musik hören, abschalten und den Kopf frei kriegen” will, regelmäßig. “Eine Woche ohne Sport? Gibt’s bei mir nicht!” Dabei hält er nichts von Kalorienzählen: “Diäten sind doch Schwachsinn. Wer sich viel bewegt, kann abends auch mal ein Bier trinken oder ‘nen Burger essen.”

Übrigens: Erst kürzlich wurde Elyas beim “Hamptons Film Festival 2012“ vor den Toren New Yorks als “Breakthrough Performer“ geehrt. (KT)

Foto: wenn.com