Sonntag, 14. Oktober 2012, 18:45 Uhr

Leona Lewis macht Rihanna "We Found Love" streitig: "Ich hatte ihn zuerst!"

Rihanna (24) landete mit ‚We Found Love’ feat. Calvin Harris einen weltweiten Nummer-1-Hit, nun kommt ‘X-Factor’ Gewinnerin Leona Lewis (27) daher und behauptet nun, den Song zuerst aufgenommen zu haben.

Dem ‚Daily Star’ erzählte die Sängerin, dass sie die Gesangsparts schon Monate bevor aufgenommen hatte und das sogar um einiges besser als Rihanna: „Ich habe mit Calvin zusammen gearbeitet und ‚We Found Love’ aufgenommen, doch er ist mit Rihanna getourt und am Ende hat sie den Song rausgebracht. Ich habe nichts dazu gesagt, denn ich wollte ‚Trouble’ als meine erste Single haben, ich denke das war ein weiterer Grund warum sie Rihanna nahmen. Ich hatte dieselbe Version aufgenommen, nur meine war besser!“

Klingt ganz nach verletztem Stolz und Neid von Lewis, denn ‚We Found Love’ war in der Tat sehr erfolgreich und erreichte in 25 Ländern Platz Eins der Charts.

Doch die 28-jährige will angeblich gar keinen Zickenkrieg entfachen, wie sie hinzufügt: „Ich habe die damalige Aufnahme noch, aber ich habe sie nie veröffentlicht. Das wäre so unprofessionell. Ich habe viele Songs aufgenommen, nur um am Ende andere Menschen sie singen zu hören. Das passiert sehr oft. Es ist etwas ärgerlich wenn ich dann sehe wie erfolgreich der Hit geworden ist, aber vielleicht wäre er es nicht geworden, wenn ich ihn veröffentlicht hätte.“ (TT)

Foto: wenn.com