Montag, 15. Oktober 2012, 0:39 Uhr

'Was macht eigentlich…? die Ex-"Miss Tagesschau" Eva Herman?

Neues aus unserer beliebten Serie ‘Was macht eigentlich…?’. Eva Herman (eigentlich Eva Herrmann) war von 1988 bis 2006 Sprecherin der ‘Tagesschau’ und 2003 nach einer Emnid-Umfrage sogar “beliebteste Moderatorin Deutschlands”. Nun hat die 53-Jährige Privatinsolvenz angemeldet, berichtet die ‘Bild am Sonntag’.

Bereits im Dezember 2011 hatte Eva Herman eine eidesstattliche Versicherung abgegeben.

Der ‘Bild’-Zeitung sagte Herman zu ihrer jetzigen Situation: “Meine Immobilien im Osten haben mir finanziell das Genick gebrochen. 1995 habe ich für 500.000 Euro drei Objekte in Leipzig gekauft. Es handelte sich dabei um diese typischen Bauherrenmodelle, die viel Steuerersparnis versprachen, aber völlig überhöhte Mietvoraussagen hatten. Ich konnte den hohen Zahlungen jahrelang problemlos nachkommen, weil ich viel gearbeitet und viel Geld verdient habe.”

2006 veröffentlichte sie das kontrovers diskutierte Buch ‘Das Eva-Prinzip’. Es folgten die Bücher ‘Liebe Eva Herman: Briefe an die Autorin des Eva-Prinzips’ und 2007 ‘Das Prinzip Arche Noah’, in dem sie erneut für ein traditionelles Rollenverständnis von Mann und Frau warb. in der Folge verlor sie nach und nach ihre Jobs als TV-Moderatorin von Musik-, Quiz-und Talkshows.

Herman sagte dazu dem Blatt: “Als im Jahr 2007 mein berufliches Fundament zusammenbrach, war es mir nicht mehr möglich, die Forderungen der Banken zu bedienen. Also war es nur eine Frage der Zeit, bis es zu der jetzigen Situation gekommen ist.”

Übers ihre beruflichen Pläne wolle sie jedoch nicht reden. Zwar gebe es “die ein oder andere Möglichkeit” (…) “Mehr möchte ich im Augenblick dazu nicht sagen.”

Eva Herman ist verheiratet und hat einen 15-jährigen Sohn.

Foto: wenn.com