Montag, 15. Oktober 2012, 17:27 Uhr

Comeback der Rolling Stones: Auftritte in London und New Jersey bestätigt

Die Rolling Stones geben vier Konzerte in London und New Jersey. Die britische Band bestätigt nach monatelangen Spekulationen, dass sie ihr 50-jähriges Bestehen tatsächlich mit Auftritten feiern wird. Zwei Konzerte werden Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts am 25. und 29. November in der britischen Hauptstadt spielen, am 13. und 15. Dezember folgen dann zwei Shows in New Jersey.

“London ist super geeignet. Der Kreis schließt sich, weil wir in London angefangen haben und das unsere Heimatstadt ist”, erklärt Jagger. “Ich glaube, die Rolling Stones sind wegen des Jubiläums ziemlich ehrfurchtslos. Ich glaube nicht, dass wir das besonders ernst nehmen und wir scherzen darüber. Es fühlt sich nicht wirklich wie eine Goldene Hochzeit an.”

Für die Konzerte müssen die Fans der legendären Rocker allerdings tief in die Tasche greifen. So kosten Karten für die Londoner Shows bis zu 406 Pfund (503 Euro). Für die billigsten Tickets werden bereits 106 Pfund (131 Euro) fällig. Der Vorverkaufsstart ist am 19. Oktober, für die Shows in New Jersey am 26. Oktober. (Bang)

Foto: wenn.com