Montag, 15. Oktober 2012, 11:22 Uhr

Rihanna: "Ich warte auf den Mann, der den Mumm hat, mit mir klarzukommen"

Rihanna verrät, dass sich kein Mann traut, sie zu einem Rendezvous einzuladen. Obwohl sie zu den begehrtesten Frauen der Welt gehört, beteuert die 24-jährige Sängerin, aktuell Single zu sein und kein Glück beim anderen Geschlecht zu haben. So gesteht sie im Interview mit der amerikanischen Ausgabe der ‘Vogue’, bereits seit zwei Jahren nicht mehr auf einem Date gewesen zu sein.

“Niemand fragt mich”, antwortet sie der Zeitschrift auf die Frage nach dem Grund. “Glaubt mir. Ich warte auf den Mann, der den Mumm hat, mit mir klarzukommen. Ich werde aber warten. Wenn man anfängt zu suchen, findet man bloß den falschen Scheiß.”

Frustriert sei sie aber trotzdem. “Ich bin eine Frau – eine junge, dynamisch Frau und habe gerne Spaß”, gibt Rihanna zu bedenken. “Und momentan bin ich einfach von zu vielen Vaginas umgeben.”

Nachdem sie Anfang 2009 von ihrem damaligen Freund Chris Brown verprügelt wurde, pflegt die R&B-Künstlerin nun wieder ein enges Verhältnis zu dem Sänger und nahm in diesem Jahr sogar einen Remix – ‘Birthday Cake’ – mit ihm auf. Dass sie damit die Öffentlichkeit schockte, stört Rihanna recht wenig. “Für die Welt scheint die Sache noch nicht abgeschlossen”, erklärt sie. “Die Welt hat nicht losgelassen. Sie hat nicht den Fortschritt in unserer Freundschaft mit angesehen, weil sie nichts mitkriegt – außer diesen Song.” (Bang)

Foto: Vogue