Mittwoch, 17. Oktober 2012, 18:10 Uhr

Jungstar Marc Barthel in Miami überfallen und ausgeraubt

Marc Barthel, Ex-Mitglied der Boyband ‘Part Six’, steht vor einem Comeback als TV-Schauspieler. Neben Yvonne Catterfeld wird er bald in dem Fernsehfilm ‘Nur eine Nacht’ zu sehen sein. Außerdem drehte er einige Folgen für die RTL-Daily-Soap ‘Gute Zeiten, schlechte Zeiten’. Ab 5. November ist Marc als Tanjas (Senta-Sofia Delliponti) One-Night-Stand Magnus zu sehen (siehe Foto ganz unten).

Nach dem Dreh verschwand der 23-jährige nach Florida zu Filmaufnahmen für ein neues Musikvideo und hoffte auf ein paar entspannte Tage mit ein paar dienstlichen Terminen.

Doch die Reise startete unter unguten Vorzeichen. Am letzten Donnerstag wurde der Schauspieler am Ocean Drive von zwei Unbekannten mit einem Messer bedroht – die nahmen Marc Geld und sein nigelnagelneues iPhone 5 ab.

Das Ganze spielte sich nach Einbruch der Dunkelheit vor einem Restaurant in Miami ab, als Marc nach einem Treffen mit Managern auf dem Weg zu seinem Auto überfallen wurde.

Der Musiker und Schauspieler sagte dazu: “Auf dem Parkplatz war niemand zu sehen. Bis plötzlich zwei Afroamerikaner mit einem Messer vor mir standen. Sie drohten mir ich solle ihnen mein Geld geben. Ich witzelte etwas herum, weil ich dachte dass sich die Jungs vom amerikanischen Team, mit dem ich mich getroffen hatte, einen Scherz erlaubten. Als sie mein iPhone sahen, wollten sie auch das. Der eine wurde immer aggressiver und hielt mir das Messer immer näher an den Hals.”

Marc ging nach dem Überfall sofort zur Polizei, die suchte auch unverzüglich nach den Räubern. Der Jungstar erzählte dieser Seite: “Ich wurde aber darauf hingewiesen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, die Täter zu finden. Das war für mich wirklich wie eine unerwartete Hauptrolle wie in einem Action-Hollywood Film. Der Dreh in Miami findet jedoch definitiv statt.”

Fotos: Privat, RTL/Rolf Baumgartner