Mittwoch, 17. Oktober 2012, 21:44 Uhr

Kylie Minogue will sich für einige Zeit rar machen

Kylie Minogue will sich eine Verschnaufpause gönnen, hat dafür aber keine Zeit. Die Sängerin feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum in der Musikbranche und bringt zu diesem Anlass nicht nur das Album ‘The Abbey Road Sessions’ heraus, sondern war auch das ganze Jahr unterwegs, um intime Konzerte rund um die Welt zu geben. Nun will sich die 44-Jährige zwar zurückziehen, hat aber eigentlich schon zu viele Pläne.

“Ich brauche nur eine kleine Auszeit”, verrät sie im Interview mit ‘Digital Spy’. “Ich würde gerne mehr schauspielern, weil ich mich momentan mit einigen tollen, unabhängigen Regisseure treffe, was Spaß macht. Aber gleichzeitig werde ich auch mit der Arbeit am nächsten Album anfangen – es wird also wahrscheinlich doch wieder ziemlich dasselbe sein!”

Bewunderung hat Minogue derweil für ihre älteren Kolleginnen übrig. “Natürlich bewundere ich diese Frauen, die das immer noch machen. Barbra Streisand und Dolly Parton machen immer noch Filme und nehmen immer noch Platten auf. Wenn es so sein soll, dann wird das auch passieren. Ich habe allerdings auch Tage, an denen ich alles komplett hinschmeißen und in Rente gehen will.”

Für ‘The Abbey Road Sessions’ nahm sich Minogue Klassiker wie ‘I Should Be So Lucky’, ‘Can’t Get You Out Of My Head’ und ‘Slow’ vor, um diese mit einem Orchester in den berühmten Londoner Abbey Road Studios neu aufzunehmen. In Deutschland erscheint die Platte am 26. Oktober. (Bang)

foto: wenn.com