Mittwoch, 17. Oktober 2012, 9:54 Uhr

Lena sieht sich als Phantasiefigur, liebt Rihanna und diese Plateauschuhe

Das neue Album ‘Stardust’ von Lena Meyer-Landrut ist seit letzten Freitag draußen und derzeit ist sie auf Promotour. Im Video zur gleichnamigen Single kommt die 21-Jähriger Hannoveranerin auffällig bunt daher – war man doch immer schlicht und schwarz von ihr gewohnt.

Darauf angesprochen sagte Lena im Gespräch mit Radio ‘Energy’: „Also ehrlich gesagt, bin ich zu Hause immer noch so auf dem Schwarz-Trip, also mein Kleiderschrank ist schon ziemlich schwarz, das habe ich in den Genen glaube ich, ich bin einfach ein schwarzer Klamotten-Typ. Aber wenn ich mich jetzt so anziehe für draußen, also für die Menschheit, gerne jetzt auch langsam ein bisschen gewagter. Guck mal hier voll fancy Schuhe, mit grüner Sohle. Die sind voll plateau.“

Ihre neuen Plateau-Schuhe sind auch auf unserem Foto unten zu bewundern.

Auf die Frage, ob in der Show-Branche auch echte Freundinnen gefunden hat, antwortete die Popsängerin: „Ja, Rihanna! So, jetzt ist es raus. Nein Quatsch, schön wär´s, träum weiter. Die würde ich gerne mal kennen lernen, ich liebe Rihanna. Ähm, ich bin zum Beispiel mit Charlotte Roche gut befreundet.“

Lena Meyer-Landrut sieht sich übrigens selbst als eine Mischung aus Pippi Langstrumpf und Alice im Wunderland. Dazu verriet sie im Gespräch mit dem Radiosender MDR Jump: „Ich war immer eine Mixtur aus allem. Alice im Wunderland war immer so ein Wunschdenken. Ich finde sie natürlich ganz toll. Pippi Langstrumpf habe ich früher geliebt.“

Bei den Figuren der Sesamstraße beispielsweise kann sich die Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2010 am ehesten mit „Finchen“ identifizieren. „Die Schnecke mit der Brille ist so süß“, sagte Lena dazu. Seit Oktober singt die Sängerin den Titelsong der beliebten Kinderserie „Sesamstraße“.

Im Frühjahr will Lena übrigens auf Deutschland-Tour gehen. (KT)

Fotos: Energy