Mittwoch, 17. Oktober 2012, 17:42 Uhr

"Verbotene Liebe“-Star Jo Weil zu Gast in der ARD-Serie "In aller Freundschaft“

In der Glamoursoap „Verbotene Liebe“ ist das Leben von Oliver Sabel (gespielt von Jo Weil) voller Aufregungen. Doch der 35-jährige Schauspieler bekommt anscheinend nicht genug. In der erfolgreichen ARD-Serie „In aller Freundschaft“ spielt er jetzt den Bergsteiger Tobias Müller (Ausstrahlung der Folge 576 „Am Abgrund“ am 23. Oktober um 21 Uhr im Ersten). Bei einem schicksalhaften Kletterausflug stürzt er in den Abgrund.

Bei einer gemeinsamen Klettertour der Freunde Tobias Müller (Jo Weil) und Christoph Behnke (Patrick Kalupa) stürzt Tobias vom Felsen und verliert sein Leben! Obwohl Christoph bei der Tragödie anwesend war, hat er keinerlei Erinnerungen an das Unglück. Keiner weiß: War es ein tragischer Unfall oder Absicht? Doch langsam kehren bei Christoph die Erinnerungen zurück …

Jo Weil hat der Abstecher in die „Sachsenklinik“ vor neue Herausforderungen gestellt: „Für die Rolle bin ich zum ersten Mal vor der Kamera gestorben, das war für mich eine ganz neue Erfahrung. Außerdem war es sehr aufregend, die Stuntszenen zu drehen. Das sorgt schon für einen gewissen Adrenalin-Kick.“

Jo Weil wurde am 29. August 1977 in Frankfurt am Main geboren und wuchs in Petersberg bei Fulda mit seinem drei Jahre jüngeren Bruder auf. Nach dem Abitur und Zivildienst besuchte er die Arturo Schauspielschule in Köln und nahm privaten Schauspiel- und Gesangsunterricht. Seit 1999 spielt Jo Weil, mit fünfjähriger Pause, die Rolle des Oliver Sabel in der Glamour-Soap „Verbotene Liebe“. Vor allem seine Liebesgeschichte mit Spielpartner Thore Schölermann (spielt Christian Mann) begeistert Millionen von Fans in Deutschland und auch international. 2011 wurde er zum beliebtesten Soapstar gewählt.

Jo Weil ist in Folge 576 bei „In aller Freundschaft“ zu sehen, Ausstrahlung am 23.Oktober 2012 um 21 Uhr im Ersten.

Foto: ARD/Anja Glitsch