Freitag, 19. Oktober 2012, 11:16 Uhr

Brad Pitt in Jules-Verne-Verfilmung "20.000 Meilen unter dem Meer"

Regisseur David Fincher hofft, Brad Pitt für eine Neu-Verfilmung des Buchklassikers ‘20.000 Meilen unter dem Meer’ an Bord holen zu können. Wie ‘Variety.com’ berichtet, hängt das auf Jules Vernes’ bekanntem Science-Fiction-Roman basierende Projekt von Disney zwar noch in der Schwebe, hat aber bereits einen prominenten Anwärter auf eine der Hauptrollen.

So soll Brad Pitt den kanadische Harpunier Ned Land spielen, der gemeinsam mit Professor Pierre Aronnax und dessen Diener Conseil von Kapitän Nemo an Bord des geheimnisvollen Unterseeboots Nautilus festgehalten wird. In der Leinwand-Adaption von 1954 übernahm Kirk Douglas die Rolle des Ned Land, während James Mason den mysteriösen Antihelden Kapitän Nemo verkörperte.

Fincher und Pitt arbeiteten bereits in der Vergangenheit zusammen: 1995 drehten sie den Thriller ‘Sieben’, bevor sie sich 1999 erneut für ‘Fight Club’ zusammentaten. Im Jahr 2008 folgte dann das Oscar-gekrönte Drama ‘Der seltsame Fall des Benjamin Button’.

Für den 48-jährigen Schauspieler stehen offiziell vorerst keine neuen Projekte in den Startlöchern. Zuletzt stand er für Steve McQueens ‘Twelve Years a Slave’ und Ridley Scotts ‘The Counselor’ vor der Kamera. In den Kinos wird er bereits wieder ab dem 29. November zu sehen sein, wenn der Thriller ‘Killing Them Softly’ auf die Leinwand kommt. Für diesen schlüpfte er in die Rolle eines kaltblütigen Auftragskillers. (Bang)

Foto: wenn.com