Sonntag, 21. Oktober 2012, 12:10 Uhr

Heidi Klum über die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel"

Heidi Klum, Deutschlands berühmtestes Model nach Claudia Schiffer, plauderte jetzt über ihr derzeitiges Seelenleben , ihre Lieblingsmusiker Justin Bieber und Katy Perry über die neue Staffel von ‘Germany’s next Topmodel’.

Letzten Berichten zufolge wurde die bisherige Produktionsfirma Tresor durch die TV-Produktion RedSeven ersetzt, die auch die österreichische Version des Casting-Formats hergestellt hatte.

Der ‘Bild am Sonntag’ sagte Klum nun dazu: “Mein Sender Pro Sieben hat die Produktionsfirma gewechselt. Jetzt bin ich natürlich gespannt, was sich alles ändern wird. Es wird sehr interessant werden für den Zuschauer und sicher auch für mich, ein komplett neues Team zu haben nach so vielen Jahren.” Zur Besetzung der Jury wollte sich Heidi Klum nicht äußern: “Das darf ich noch nicht verraten. Aber das Thema Juroren ist noch heftig im Gespräch.”

Von dem Sonntagsblatt ließ sich die 38-Jährige jedoch nicht entlocken, ob sie mit ihrem südafrikanischen Bodyguard, dem Martin Kristen (38), liiert oder nicht. Klum sagte dazu: “Ich bin glücklich, wenn es meiner Familie gut geht, wenn meine Kinder happy sind, dann ist alles gut. Die Kids sind für mich die Nummer 1. Und wenn ich bereit bin, über einen neuen Mann zu sprechen, werde ich es tun.”

Das Älterwerden machen der sympathischen Blondine im übrigen weniger aus, als viele annehmen würden: “Viele schreiben darüber und sagen: Mann, die Klum ist aber auch älter geworden und hat ein paar Fältchen mehr um die Augen. Ja, denke ich dann nur, recht habt ihr, ich bin älter geworden und zwar jedes Jahr ein Jahr älter. Ich habe gelernt, dass man nicht gewinnen kann. Machen die Frauen zu viel Botox, sagen die Leute „Wow, hat die viel Botox“, macht man nichts ‘Wow, ist die alt geworden'”.

Foto: wenn.com