Montag, 22. Oktober 2012, 12:10 Uhr

Emma Watson setzt im nächsten Jahr ihr Studium fort

Emma Watson geht im nächsten Jahr wieder an die Uni. Nachdem sich die ‘Harry Potter’-Darstellerin eine Auszeit von ihrem Englisch-Studium gönnte, will sie dieses nun Berichten zufolge endlich abschließen und dafür an die amerikanische Brown University in Rhode Island zurückkehren. Im letzten Jahr war sie zur Oxford University in England gewechselt, bevor sie ihre Ausbildung für die Dreharbeiten zu ‘Vielleicht lieber morgen’ erneut auf Eis legte.

Ein Pressesprecher bestätigt gegenüber ‘MailOnline’: “Emma will im Januar ihr Studium fortsetzen.”

Die 22-jährige Schauspielerin gestand zu vergangenem Zeitpunkt, dass ihre Zeit an der Universität oftmals einsam war. “An der Brown macht jeder was anderes und geht so ziemlich seinen eigenen Weg”, sagte sie im Interview mit dem ‘New York Times Style Magazine’. “Das ist toll, aber gleichzeitig auch sehr viel schwieriger. Man ist nicht immer in einer Gruppe von Leuten.”

In der Öffentlichkeit kann sich Watson derweil nicht mehr alleine zeigen, wie sie außerdem gestand. “Wenn ich an einen belebten Ort gehen würde, würde ich es da nicht lange aushalten”, erklärte die Britin dazu. “Ich kann in kein Museum gehen. Da halte ich es höchsten zehn oder 15 Minuten aus. Das Problem ist, dass, wenn eine Person um ein Foto bittet, jemand anders das Blitzlicht sieht und auch eins will und dann alle anderen auch… es ist wie der Domino-Effekt. Und dann gerät die Situation irgendwann so außer Kontrolle, dass ich das irgendwann nicht mehr alleine hinkriege.” (Bang)

Foto: wenn.com