Mittwoch, 24. Oktober 2012, 21:28 Uhr

Adeles Bond-Song brachte Daniel Craig zum Heulen

Adele schaffte es, mit ihrem Bond-Lied ‘Skyfall’ den 007-Darsteller Daniel Craig zu Tränen zu rühren. Die 24-jährige Sängerin stürmt momentan mit dem Titelsong des neusten ‘James Bond’-Filmes in zahlreichen Ländern die Charts, konnte damit aber auch die Besetzung des Streifens begeistern. So gesteht der aktuelle Star der Filmreihe, dass er beim ersten Hören sogar feuchte Augen bekam.

“Ich weinte”, gibt Craig gegenüber ‘Yahoo! Movies’ zu. “Von den ersten Klängen an wusste ich’s sofort. Dann kam noch die Stimme dazu und es war genau das, was ich mir von Anfang an erhofft hatte. Es wurde immer besser und besser, weil es zum Film passt. Ehrlich gesagt, je mehr wir vom Film machten, desto besser passte das Lied zu ihm.”

Auch Regisseur Sam Mendes zeigt sich von dem Song beeindruckt – obwohl er gesteht, dass Adele beim Schreiben Startschwierigkeiten hatte. “Sie kam noch vor dem Start der Dreharbeiten zu mir und ihre größte Sorge war: ‘Ich schreibe Songs über mich selbst – wie kann ich einen Bond-Song schreiben?'”, so der Filmemacher.

“Meine Antwort lautete: ‘Schreib einfach einen persönlichen Song!’ Carly Simons ‘Nobody Does It Better’ war auch eigentlich ein Liebeslied.” (Bang)

Foto: wenn.com