Donnerstag, 25. Oktober 2012, 10:07 Uhr

"Lost"-Star Dominic Monaghan spielt Bösewicht in "Molly Moon"

Dominic Monaghan wird für die Verfilmung der Kinderbuchreihe ‘Molly Moon’ zum Verbrecher. Der britische Schauspieler, der vor allem durch die Mystery-Serie ‘Lost’ und die ‘Herr der Ringe’-Trilogie bekannt ist, tritt laut ‘Variety.com’ für die Leinwand-Adaption der Bücher von Georgia Byng vor die Kamera.

In diesen geht es um Molly Moon, ein Waisenmädchen, das mithilfe eines Buches Hypnose erlernt. Während Raffey Cassidy (‘Snow White & the Huntsman’) die Titelrolle übernimmt, schlüpft Monaghan in die Rolle eines Bankräubers, der versucht, Molly Moon das Hypnosebuch abzuluchsen. Regie führt indes Christopher N. Rowley (‘Bonneville’).

Dominic Monaghan drehte in diesem Jahr unter anderem die erste Staffel der neuen Horrorserie ‘The Unknown’ ab. In diesem spielt er einen Blogger, der sich mit unerklärlichen Phänomenen beschäftigt.

Außerdem stand der 35-Jährige zuletzt für den Thriller ‘Deep Burial’ vor der Kamera. (Bang)