Donnerstag, 25. Oktober 2012, 13:01 Uhr

Michael Jackson: Kommt Conrad Murray noch vor Weihnachten frei?

Conrad Murray wird möglicherweise noch in diesem Jahr aus dem Gefängnis entlassen. Der Arzt, der seit November letzten Jahres wegen der fahrlässigen Tötung Michael Jacksons hinter Gittern sitzt, wurde zwar zu vier Jahren Haft verurteilt, könnte aber laut seinen Anwälten noch vor Weihnachten wieder ein freier Mann sein, da die Gefängnisse überfüllt seien.

“Ich hoffe, dass Conrad die Erlaubnis erhält, Weihnachten nach Hause zu dürfen”, erklärt Anwältin Valerie Wass der britischen ‘Sun’. “Es ist lächerlich, dass er schon seit einem Jahr da drin sitzt. Er ist nicht gefährlich, gewalttätig oder die Art von Mensch, die man von der Straße holen muss, um ihn zu bestrafen. Sie haben ihm schon seine Lizenz als Arzt genommen. Und es ist eine Verschwendung von Zeit und Geld aller, ihn da drin zu haben.” Stattdessen hofft Wass darauf, dass Murray gemeinnützige Arbeit ableisten kann.

Jackson starb 2009 an einer Überdosis Propofol, die ihm von Murray verabreicht wurde. Über seine Arbeit für den King of Pop will Murray derweil ein Enthüllungsbuch schreiben und darin “intimste Geheimnisse” über ihn auspacken. (Bang)

Foto: wenn.com