Samstag, 27. Oktober 2012, 14:53 Uhr

Rolling Stones: Das hier ist ihr Geheim-Gig in Paris

Nächsten Monat feiern die Rolling Stones ihr 50-jähriges Bestehen mit einer Reihe von Konzerten in London und New York, doch am Donnerstag boten sie ihren französischen Fans schon mal einen kleinen Vorgeschmack und bewiesen, das die Rock-Opis nichts an Sex, Drugs und Rock’n’Roll verlernt haben.

Im Club ‘Le Trabendo’ spielten die Herren ein knapp 75-minütiges Konzert. Es war der erste Live-Gig nach mehr als fünf Jahren.

Bei den geheimen Auftritt der Band, kamen die Fans in den Genuss einer intimen und gleichzeitig Energie geladenen Performance und feierten ihre Idole dementsprechend gebührend. Frontmann Mick Jagger begrüßte seine Fans auf französisch, danach legte die Band gleich mit einigen ihrer besten Hits los. Neben alt bekannten Evergreens der Stones, wie z.B. Miss You, Start Me Up, It’s Only Rock ‘N’ Roll oder Tumbling Dice, präsentierten sie auch ‚Doom and Gloom‘ erstmals Live.

Der Song ist einer von zwei neuen Tracks ihrer bald erscheinenden ‚GRRR! Compilation‘ mit vielen alten, wie eben auch neuen Songs der Altrocker.

Die rund 600 anwesenden Fans feierten kräftig mit den Stones. Die Fans waren begeistert, vor allem von der besonders intimen Atmosphäre des Konzerts, wie einer von ihnen erklärte: „Der Raum war sehr klein, sie sind über die ganze Bühne gerannt, sie sahen sehr glücklich aus. Wir standen direkt neben ihnen, wir hatten eine tolle Sicht!“ Ein anderer fügte hinzu: „Ich habe zwei Stunden gewartet, aber ich stand genau drei Meter neben Mick Jagger. Es war toll sie in einer so kleinen Location zu sehen.“

Übrigens: Angeblich soll noch ein zweites privates Konzert am Montag folgen, wie die Zeitschrift ‚Le Parisien‘ berichtete. (TT)

Foto: wenn.com