Montag, 29. Oktober 2012, 11:08 Uhr

Teeniestar Justin Bieber leidet unter Panikattacken im Flugzeug

Justin Bieber hat Angst vorm Fliegen. Der 18-jährige Sänger bereist dank seiner erfolgreichen Popkarriere zwar regelmäßig zahlreiche Länder der Welt, gesteht jedoch, dies nicht völlig genießen zu können. So bekommt er im Flugzeug Panikattacken.

“Seit kurzem habe ich wirklich was gegens Fliegen”, verrät Bieber im Interview mit dem ‘Live’-Magazin. “Es macht mir Angst. Wenn ich unter Beklemmungszuständen leide, dann rutscht mir das Herz in die Hose und fängt an, wirklich schnell zu schlagen, als ob es kurz vorm Explodieren steht.”

Auch rationales Denken helfe da nicht, fährt der Teenie-Star fort. “Viele Leute sagen, die Chance, dass man bei einem Autounfall ums Leben kommt, ist größer als bei einem Flugzeugabsturz, aber diese Leute fliegen vielleicht einmal im Jahr und ich fliege ständig”, erläutert er dazu. “Und jedes Mal denke ich: ‘Ich habe keine Kontrolle. Wenn dieses Flugzeug abstürzt, dann bin ich tot.’ Ich habe das Gefühl, dass ich jedes Mal mein Leben riskiere, wenn ich in ein Flugzeug steige.”

Wenn er nicht gerade unter Flugangst leidet oder für seine Fans singt, verbringt Bieber seine Zeit mit seiner Freundin, der 20-jährigen Musikerin und Schauspielerin Selena Gomez. Dass diese zwei Jahre älter ist als er, stört ihn nicht. “Nichts ist zu alt für mich”, betont er. “Außer vielleicht 50 oder 60.” (Bang)

Foto: wenn.com/Ray Garbo