Dienstag, 30. Oktober 2012, 11:41 Uhr

Die Geissens am Montagabend mit neuer Rekordquote

“Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie” sind weiter auf dem Weg nach oben. Am Montagabend schalteten 2,25 Millionen Zuschauer insgesamt ein, das waren 250.000 mal mehr als Vorwoche. Das ist neuer Geisscher TV-Rekord! Der Marktanteil lag bei 6,7 Prozent.

Die Millionärsfamilie Geiss genoß in der gestrigen Folge ihren Urlaub gemeinsam mit Oma Margret und Opa Reinhold in Florida.

Während die Töchterchen Shania und Davina den Tag mit ihren Großeltern verbrachten, schlenderten Carmen und Rooooobert am Strand von Miami entlang, besuchten die angrenzende Shoppingmeile.

Am Haus des italienischen Modedesigners Gianni Versace rekapitulierten die beiden dann nochmal, von wo der gute Mann denn 1997 auf der Treppe vor seiner Villa „Casa Casuarina“ am Ocean Drive 1116 nun erschossen worden sei. (Der Täter war übrigens der 27-jährige Callboy und Serienmörder Andrew Phillip Cunanan)

Anschließend unterzogen sie sich einem Relaxprogramm: Während Carmen in der Sonne döste, wurde der nie auf den Mund gefallene Gatte von einem Masseur mit Füßen malträtiert.

Fotos: RTL II