Dienstag, 30. Oktober 2012, 23:12 Uhr

Heidi Klum sagt ihre alljährliche Halloweenparty ab

Heidi Klum sagt ihre äußerst beliebte und traditionelle Halloween-Party in New York ab. Der Grund ist Hurrikan Sandy, der über die US-Ostküste fegte und zum Teil schwere Schäden hinterließ. Ursprünglich wollte die 39-Jährige zu ihrer alljährlichen Kostümparty als Königin Kleopatra auftreten.

Auf ihrer Webseite hat sie schon Teile des glamourösen Kostüms und dem riesigen Kopfputz vorgestellt und auch ein Foto getwittert.

Gemeinsam mit Designern habe das berühmte Fotomodel monatelang daran gearbeitet, erzählte Klum in einem Video.

In einer Erklärung, die von ‘ET Online’ veröffentlicht wurde, heißt es: “Ich hoffe, Sie und Ihre Lieben sind sin Sicherheit nach diesem verheerenden Sturm in New York City. Aus offensichtlichen Gründen sage ich meine Halloween-Party, die morgen stattfinden sollte, ab. Ich hoffe, sie in naher Zukunft nachholen zu können … vielleicht feiern wir ein verhextes Weihnachten? Ich hoffe, jeder kann das verstehen.”

Für Heidi Klum wäre es die erste Halloweenparty nach der Trennung von Sänger Seal gewesen und die 14. insgesamt. 2011 feierte sie gleich zwei ihrer legendären Events, einmal in Los Angeles und einmal in New York.

Fotos: wenn.com/Twitter