Dienstag, 30. Oktober 2012, 15:23 Uhr

"MTV EMAs 2012": Dima Bilan wetteifert mit Rihanna um die Krone

Die Nominierten für die Kategorie “Worldwide Act“ bei den ‘2012 MTV EMA’ stehen fest. In den letzten sechs Wochen hatten die Fans auf dem ganzen Globus die Möglichkeit, für ihre regionalen Lieblingskünstler online abzustimmen. Im Europäischen Voting setzte sich der Russische Pop-Sänger Dima Bilan unter anderem gegen Künstler wie One Direction für UK, Loreen für Schweden und Tim Bendzko für Deutschland durch und ist somit automatisch für den “Worldwide Act“ nominiert.

Als Repräsentant von Europa wird er gegen die vier Gewinner der anderen Regionen antreten. Diese sind Rihanna für Nordamerika, Restart für Lateinamerika, Han Geng für Asien und Ahmed Soultan für Afrika/Indien/Mittlerer Osten.

Dima Bilan ist einer der erfolgreichsten Sänger Russlands und steht regelmäßig an der Spitze der Russischen Charts. 2008 ging er als erster Russischer Künstler als Gewinner des Eurovision Song Contest hervor. Insgesamt gewann er bereits mehr als 70 Awards für seine Musik, darunter auch sechs MTV EMA Trophäen als “Best Russian Act“.

Insgesamt nahmen mehr als 160 Künstler am Voting um den “Worldwide Act“ teil. Mit nominierten Stars aus allen Ecken der Welt präsentiert die Kategorie die gesamte musikalische Vielfalt, die MTV zu bieten hat. Fans können online unter www.mtvema.com oder per Mobiltelefon unter http://m.mtvema.com bis zum 9. November um 23.59 Uhr für ihren Favoriten abstimmen. Der Gewinner wird in der, von Heidi Klum moderierten, Show am 11. November verkündet.

Zu den Live-Künstlern gehören in diesem Jahr Superstars wie Taylor Swift, Muse, No Doubt, Carly Rae Jepsen, fun., Rita Ora, Alicia Keys, Pitbull, The Killers und Psy. MTV und VIVA übertragen die 19. alljährliche MTV EMA Verleihung live aus der Frankfurter Festhalle um 21.00 Uhr.

Fotos: wenn.com, Promo