Montag, 10. Dezember 2012, 21:07 Uhr

Alles über Kavinsky, den neuen Elektro-Shootingstar aus Frankreich

Mit seinem Sound untermalte er den Kinofilm “Drive” mit Ryan Gosling in einer seiner stärksten Rollen – und brachte sich damit in aller Munde. Der Macher, der französische DJ und Produzent Kavinsky, werkelt seitdem mit Gerüchten, Sagen und wilden Zombie-Geschichten erfolgreich an seinem eigenen Mythos. 2013 bringt Kavinsky sein mit Spannung erwartetes Debütalbum “Outrun” auf den Markt.

Nach dem Track “Nightcall” gibt es ab heute einen weiteren Vorgeschmack: “Protovision” wird als Download veröffentlicht und feiert heute Video-Premiere (siehe unseren zweiten Clip)!

Gefeiert wird Kavinsky für seinen atmosphärisch geladenen Sound und der Coolness, mit der er an seiner eigenen Legende schraubt, wie an seinem Ferrari, mit dem er durch die Pariser Nacht rast. Kavinsky ist nicht erst seit Hollywood auf ihn aufmerksam wurde und ihn den Soundtrack zum Kinofilm “Drive” kreieren ließ, einer der faszinierendsten Electro-Künstler Frankreichs. Als DJ und Produzent zählt er Daft Punk, Justice, Mr. Oizo uva. zu seinem Freundeskreis und zu seinen Roadtrip-Gefährten.

Kürzlich unterschrieb Kavinsky bei Universal Music und wird sein Debütalbum “Outrun” im Frühjahr 2013 auf den Markt bringen. Den ersten Leckerbissen in Soundform servierte Kavinsky mit “Nightcall”, den Kinogängern bereits aus “Drive” bekannt.

Der Track wurde von Guy Manuel de Homem-Christo – ein Teil von Daft Punk – produziert (was man natürlich hört), über 25 Millionen Mal auf YouTube angesehen und weltweit über 300.000 Mal verkauft.

Wer ist also Kavinsky? Zombies, Comics, sexy Autos, Achtziger-Filme, Horror-Szenarien, Synthesizer, Video-Games – hinter dem Alter Ego steht Vincent Belorgey und erklärt die Welt von Kavinsky so: „Der Typ, das lässige Auto, diese Ära, dieser Vibe, die ganze Story – das funktioniert zusammen wie eine TV-Serie, und ich hab die nächsten Teile schon längst im Hinterkopf. Diese Figur ist wie ein Mash-up aus all den rund 10.000 Filmen, die ich als Kind und Jugendlicher gesehen habe.“

Mit “Outrun” präsentiert Kavinsky den ersten tieferen Einblick in den vertonten Zombie-Lifestyle der Achtziger und das neueste Idol der französischen Elektro-Szene.

Fotos: Universal Music