Donnerstag, 03. Januar 2013, 11:15 Uhr

Katy Perry hofft allen Ernstes auf einen Oscar

Katy Perry würde sich freuen, wenn ihr Lied ‘Wide Awake’ ihr einen Oscar für den besten Filmsong einbringen würde.

Die Popsängerin kann dank dem Titel, den sie für ihren Konzertfilm ‘Part of Me 3D’ schrieb, angeblich auf eine Nominierung bei den diesjährigen Academy Awards hoffen und gesteht, diese Aussicht besonders aufregend zu finden.

“Es ist wie ein Traum im Traum”, lässt sie im Interview mit ‘USA Today’ verlauten. “Als ich aufwuchs und an meiner Musik arbeitete, war es immer ein Traum, einen Grammy zu gewinnen – aber ein Oscar überstieg selbst diese Traumwelt. Das wäre eine Nominierung eines ganz anderen Kalibers. Eine, die viel beeindruckender als all die anderen, die ich habe, wäre.”

So sei es eine Ehre, in einem ganz anderem Feld als dem der Musikindustrie für seine Arbeit anerkannt zu werden, fährt Perry fort.

Die Oscar-Nominierungen werden am 10. Januar bekannt gegeben, bevor die Goldmänner dann am 24. Februar verliehen werden. Neben der 28-jährigen Sängerin können sich auch Adele mit ‘Skyfall’ und Florence + the Machine mit ‘Breath of Life’ Hoffnung auf die Auszeichnung für den besten originalen Filmsong machen. (Bang)

Foto: wenn.com