Freitag, 04. Januar 2013, 20:30 Uhr

Jane Fonda: Hauskrach um den Ex bei ihrem 75. Geburtstag

Jane Fonda (75) ist immer noch eine heiß umkämpfte Frau. Nicht nur Musik-Produzent und Freund der Hollywood-Diva Richard Perry ist ganz verrückt nach ihr, auch Ex-Mann Ted Turner (siehe Foto) ist seiner Verflossenen wohl noch immer verfallen. Da bleiben Eifersüchteleien und Dramen offenbar nicht aus.

Wie es heißt sollen sich Janes Freund und ihr Ex jetzt auf einer Feier anlässlich des 75. Geburtstags der legendären Schauspielerin (‘Barbarella’) in die Haare bekommen haben. Fonda hatte beide Männer am 20. Dezember zu einer privaten Party im „Craig’s eatery“ in West Hollywood, zu der nur die engsten Freunde kommen durften, eingeladen. Richard sei jedoch eifersüchtig geworden, weil er fürchtete, CNN-Gründer Turner hätte noch immer eine Schwäche für seine Ex-Frau.

„Jane und Ted haben eine harte Scheidung hinter sich, aber sie haben es schließlich geschafft eine enge Freundschaft aufzubauen und sie hat ihn zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen“, so ein anderer Gast gegenüber dem amerikanischen Käseblatt ‘National Enquirer’.

Perry soll dieses Verhältnis bisher immer toleriert haben, aber nun kamen sich die beiden für seinen Geschmack wohl doch zu nahe. „Richard hat eigentlich nichts gegen ihre Freundschaft. Manchmal hat er allerdings das Gefühl, dass sich die beiden doch etwas zu nahe kommen. Auf Janes Geburtstagsparty wurde Ted für Richard dann doch ein wenig zu flirty mit seinen Kommentaren und Gesten. Einige Male, wenn Ted sich mit Jane unterhalten hat, legte er die Hand auf ihren Arm und hat sich zu ihr vorgebeugt, um ihr ins Ohr zu flüstern.“

Auch wenn Fondas Ex wohl nichts Böses im Sinn hatte, wurde es Richard dann doch irgendwann zu bunt und machte den beiden eine Szene. So erklärt der Insider weiter: „Richard weiß, dass Jane und Ted ein spezielle Verbindung haben, die nie zertrennt werden kann. Er sorgt sich, sie könnten ihre Romanze wieder aufleben lassen, auch wenn Jane im versichert hat, dass sie und Ted nur gute Freunde sind.“ (AH)

Foto: WENN.com