Freitag, 04. Januar 2013, 19:41 Uhr

Oliver Pocher: Es geht auch gut ohne Harald Schmidt

Oliver Pocher kann auch gut ohne die ‘Harald Schmidt Show‘ leben.

Nachdem die Late-Night-Show bei Sat.1 abgesetzt wurde, ist diese nun im Pay-TV bei Sky und damit vor wesentlich kleinerem Publikum zu sehen. Sein ehemaliger Kollege, mit dem er gemeinsam von 2007 bis 2009 für die ARD-Show ‘Schmidt & Pocher’ arbeitete, verfolgt die Sendung zwar noch, kann aber auch gut ohne.

“Sehr viel auf Sky Go und Sky Anytime, was sich ja leider nicht in den Quoten niederschlägt. Im Ernst, ich glaube, mir geht es wie vielen: Ein Must-see ist es leider nicht mehr”, so Pocher im Interview mit der Programmzeitschrift ‘TV Digital’.

Trotzdem war Schmidt kürzlich in Pochers Sky-Fußballsendung ‘Samstag live’ zu Gast, was er trotz vergangener öffentlicher Sticheleien professional sah. “Ich freue mich auf jeden Gast”, versichert der 34-Jährige. “Zu vielen Dingen habe ich eine andere Meinung als Harald, aber es gibt niemanden, dem ich nicht professionell gegenübertreten kann.”

Heute Abend um 20.15 Uhr  startet bei RTL Pochers neue Show ‘Alle auf den Kleinen’, in der sich der 1,72 Meter große Moderator in unterschiedlichen Spielen drei größeren Herausforderern stellt. (Bang)

Foto: RTL / Stefan Gregorowius