Montag, 07. Januar 2013, 8:39 Uhr

Courteney Cox und David Arquette bleiben beste Freunde

Courteney Cox und David Arquette verstehen sich bestens.

Die beiden Schauspieler trennten sich 2010 und reichten im Juni letzten Jahres die Scheidung ein. Trotzdem sind die Eltern einer achtjährigen Tochter noch immer sehr gute Freunde. “Er ist mein bester Freund der Welt. Ich liebe ihn”, verrät Cox zu Gast in der Talkshow von Ellen DeGeneres. “Ich weiß David heute mehr zu schätzen als je zuvor. Ich meine… es ist hart. Ich will nicht Scheidung im Allgemeinen empfehlen, aber er ist jetzt mein bester Freund und wir sind gewachsen und haben uns verändert.”

So ist sich die 48-Jährige sicher, dass die Trennung die beiden einander näher gebracht habe. “Ich glaube, wir wissen uns beide mehr zu schätzen. Ich hoffe, er tut das. Ich tue es. “

Cox und Arquette lernten sich 1995 am Set des ersten ‘Scream’-Films kennen und heirateten im Jahr 1999. Nach der Trennung machte Cox bereits klar, dass sich deshalb nicht viel ändern werde: “Wir werden immer eine Familie sein – egal ob wir zusammen sind oder nicht.” (Bang)

Foto: WENN.com