Dienstag, 08. Januar 2013, 20:09 Uhr

Auf und davon: Indira Weis will Bollywood erobern

Indira Weis versucht ihr berufliches Glück jetzt zur Abwechslung mal in Indien.

Die ehemalige Bro’Sis-Sängerin, die vor allem Anfang 2011 mit ihren Einzug ins RTL-Dschungelcamp von sich reden machte, träumt nach diversen anderen Träumen von einer Filmkarriere in Bollywood und will diese im Rahmen der VOX-Sendung ‘Auf und Davon – Indira goes Bollywood’ wahr werden lassen.

“Wenn ich Schauspielerin sein will, ist Deutschland das falsche Land für mich”, erklärt sie ihre Entscheidung. “Hier besetzt mich keiner, weil ich einfach Indira bin. Nach Indien passe ich wie die Faust aufs Auge, keiner kennt mich, keiner hat Vorurteile. Ich will mich noch mal von unten nach oben hochkämpfen.”

Verzweifelt sei sie jedoch nicht, wie Weis betont. “Nein. Es ist ziemlich sexy, wieder unbekannt zu sein und sich beweisen zu müssen, ohne dass Dich jeder fragt, wie es im Dschungelcamp war”, beteuert die 33-Jährige, die neben einem Kamerateam außerdem ihre Mutter Manju (53) im Schlepptau hat. Für sie stehe fest: “Ich werde dieses Land nicht verlassen, bis ich eine Rolle ergattert habe.”

Die ersten Gehversuche in dem südasiatischen Land gingen allerdings nicht ganz so wie geplant über die Bühne. Wie ‘Bild’ berichtet, kam Weis mit zwei Stunden Verspätung und völlig verschwitzt zum ersten Schauspiel-Casting in Kalkutta und hatte anschließend außerdem mit Verständigungsschwierigkeiten zu kämpfen.
Und auch der Freund der Musikerin und Schauspielerin, Manny Marc (‘Die Atzen’), scheint nicht hundertprozentig von dem Vorhaben seiner Liebsten überzeugt zu sein. “Unsere Liebe wird auf eine harte Probe gestellt”, gibt er zu Protokoll.

Ausgestrahlt wird ‘Auf und Davon – Indira goes Bollywood’ am Sonntag um 15.15 Uhr auf VOX.

Fotos: VOX/Privat