Dienstag, 08. Januar 2013, 11:15 Uhr

David Bowie ist mit grandios melancholischer Single zurück

David Bowie wird heute 66 Jahre alt und überrascht seine Fans nach zehn Jahren Abstinenz wie aus dem Nichts mit einer neuen Single und kündigt für März ein neues Studioalbum an.

Der legendäre Sänger hat heute auf iTunes den Song ‘Where Are We Now?’ veröffentlicht, der der Vorbote seines neuen Albums ‘The Next Day’ ist. Beim Hören des neuen Songs möchte man doch einach nur noch ins Wasser gehen…so melancholisch, so schön.

Das neue Album erscheint im März und ist das erste seit seinem letzten Werk ‘Reality’ aus dem Jahr 2003. Sein Sohn, der Regisseur Duncan Jones, gratulierte seinem Vater auf Twitter zum Geburtstag und verkündete die musikalischen Neuigkeiten: “Ein großes Happy Birthday an meinen allerliebsten, sehr talentierten Vater! Zehn Jahre sind seit dem letzten Album vergangen. Es wäre toll, wenn ihr die Nachricht über Dads neues Album verbreiten könntet. Das erste in zehn Jahren und es ist gut!”

„Where Are We Now“ wurde von David Bowie geschrieben und von seinem langjährigen Studiopartner Tony Visconti in New York produziert. Zum Song inszenierte Tony Oursler ein Video, das an Bowies Zeit in Berlin erinnert. Der Clip enthält u.a. Aufnahmen der Autoreparaturwerkstatt, die sich unter der Wohnung im Berliner Stadtteil Schöneberg befand, in der er 1976 bis 1978 wohnte, dazu beeindruckende Bilder der damals geteilten Stadt. Im Text taucht dazu immer wieder die Frage auf: „Where are we now?“.

Die Songzeile „the moment you know, you know you know” aus „Where Are We Now“ scheint auch das Bowie-Motto 2013 zu sein. David Bowie war tatsächlich im Studio – zu einem Zeitpunkt, an dem man es am allerwenigsten erwartet hätte.

Bowie wurde in seiner Heimat Großbritannien bereits in den 60ern bekannt. In Deutschland machte er dann Mitte der 70er von sich reden und konnte in den folgenden Jahrzehnten mit Songs wie ‘Sound and Vision’, ‘Let’s Dance’, ‘Dancing On The Street’ und ‘Heroes’ Erfolge feiern.

Weltweit konnte er mehr als 140 Millionen Platten verkaufen.

In den vergangenen Jahren war es still um ihn – sein Name blieb allerdings das Objekt endloser Spekulationen, Gerüchte und Wunschdenkens. Auf die Veröffentlichung eines neuen Albums hätte allerdings keiner zu hoffen gewagt. Letzten Endes ist David Bowie jedoch ein Künstler, der schreibt und auftritt, wann er möchte… wenn er etwas zu sagen hat und nicht, wenn er etwas zu verkaufen hat.

‘The Next Day’ Tracklist

01. “The Next Day”
02. “Dirty Boys”
03. “The Stars (Are Out Tonight)”
04. “Love Is Lost”
05. “Where Are We Now?”
06. “Valentine’s Day”
07. “If You Can See Me”
08. “I’d Rather Be High”
09. “Boss Of Me”
10. “Dancing Out In Space”
11. “How Does The Grass Grow”
12. “(You Will) Set The World On Fire”
13. “You Feel So Lonely You Could Die”
14. “Heat”

Bonus tracks:
15. “So She”
16. “I’ll Take You There”
17. “Plan”

Fotos: WENN.com