Dienstag, 08. Januar 2013, 10:22 Uhr

Dschungelcamp-Steckbrief (4): Alles über Bachelor-Georgina

Ex-Bachelor-Kandidatin Georgina ist mittlerweile zum Neu-Berliner It-Girl mutiert und ist eine der elf Kandidaten in der siebten Staffel von ‘Ich bin ein Star – holt mich hier raus’. klatsch-tratsch.de verriet sie vor ihrem Abflug an die australische Ostküste, dass sie unbedingt Dschungelkönigin werden wolle.

Die zwei Luxusartikel, die die 22-Jährige mit ins RTL-Dschungelcamp nimmt sind eine Isomatte und Nagellack.

Wir stellen die forsche Georgina in der vierten Folge unserer Dschungelcamp-Porträts etwas ausführlicher vor.

Warum gehen Sie ins Camp?
„Ich finde das Dschungelcamp lustig, es wird bestimmt eine gute Sache. Beim Bachelor-Dreh im letzten Jahr hatte ich schon so eine Vorahnung, dass ich in den Dschungel gehen würde.“

Haben Sie Respekt davor, zwei Wochen fernab der Zivilisation zu leben?
„Ja, ich habe totalen Respekt davor. Ohne Handy, ohne Badewanne, ohne leckeres Essen und ohne all die anderen Luxusgegenstände – es wird bestimmt schwer. Es ist wie eine Fastenzeit.“´

Sie tragen das Herz auf der Zunge. Könnte es dadurch Probleme geben?
„Alle sind hoffentlich reif und erwachsen. Vielleicht bin ich ja die Jüngste und genieße den Welpen-Bonus.“

Sie werden also die Küken-Rolle übernehmen?
„Ja, ich mag es, wenn ich die Jüngste bin. Und wenn jemand älter ist als ich, dann werde ich mich mütterlich um ihn kümmern.“

Sind Sie ein mütterlicher Typ?
„Ja, ich koche gerne für alle und habe keine Probleme damit etwas für die Gemeinschaft zu tun.“

Sie werden aber Ihre Meinung vertreten, oder?
„Ja, klar. Aber es gibt im Camp ja nicht viel, worüber man diskutieren könnte. Ich mag es nicht über Alltagsdinge zu reden. Vielleicht erzählt man sich schöne Geschichten, wenn sich die Situation ergibt. Dann fällt es einem leichter. Wir müssen alle im Team zusammenarbeiten.“

Was ist Ihr Männertyp?
„Ich stehe nicht auf schöne Männer, denn ich will die Schöne in der Beziehung sein. Ich stehe auf interessante, intelligente und erfolgreiche Männer. Ich könnte es nicht ertragen, wenn mein Mann schöner wäre als ich.“

Wie wollen Sie im Dschungel Ihre Schönheit pflegen?
„Mit der Hygiene im Dschungel werde ich bestimmt Probleme bekommen, aber ich muss mich nicht jeden Tag schminken. Ich gehe auch ungeschminkt aus dem Haus. Dschungel ohne Schminke ist für mich kein Problem. Die Leute werden mich so sehen, wie ich bin und das finde ich super.“

Wie freizügig werden wir Sie sehen?
„Ich werde den ganzen Tag im Bikini baden und unter dem Wasserfall duschen.“

Haben Sie Sorge, dass sie öfters in Prüfungen gewählt werden?
„Mein 7. Sinn sagt mir, dass ich in die erste Prüfung gewählt werde. Und wenn es mehr werden, dann schauen wir mal. Ich kann gut wegstecken. “

Sie werden also nicht aufgeben?
„Ja, ich werde an meine Grenzen gehen und nicht schreien `Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!`“ Ich will es durchziehen, denn ich will Dschungelkönigin 2013 werden. Georgina, die Dschungelkönigin – klingt doch super!“

Lange kupferrote Haare, verführerische Blicke durch blaue Augen, ein unverwechselbarer Sinn für Mode und Stil und ein Temperament, das seinesgleichen sucht.
Das alles hat Georgina, und noch viel mehr. Die gebürtige Heidelbergerin, bekannt aus der RTL-Show „Der Bachelor“, gehört zu der Sorte Frau, die wissen, was sie wollen und alles daran setzen ihren Willen auch durchzusetzen. Nicht umsonst heißt es, Rothaarige seien leidenschaftlich und gleichzeitig äußerst stur, denn auch Georgina ist bei allem was sie tut mit ganzem Herzen dabei und lässt sich von Nichts und Niemandem aufhalten. Zurzeit studiert Fleur Georgina Bülowius, wie sie mit vollem Namen heißt, Kunstgeschichte an der Uni Heidelberg. Nebenbei nimmt sie Unterricht am Deutschen Zentrum für Schauspiel und Film in Köln und hat zusätzlich einige Moderationsworkshops absolviert.

Sie kommt aus einem kultivierten Haus – Georgina war Papas Prinzessin: er las seinen 3 Töchtern alle Wünsche von den Augen ab, legte Wert auf gute Manieren, alte Werte, gute Kleidung. Sie wurde mit Chauffeur zur Schule gebracht und erlebte bereits als Kind große Soirées im Hause Bülowius.

Ihre Kindheit war sehr prägend für sie. Und wenn sie eines von ihrem Vater gelernt hat: „Ohne Fleiß kein Preis!“ Dieses Motto bestimmt jetzt mehr denn je ihr Leben. Denn durch den Tod ihres Vaters stand sie plötzlich allein da und nimmt ihre Karriere selbst in die Hand.

Wenn Georgina nicht auf einer exklusiven VIP-Party glänzt, entspannt das quirlige Energiebündel am liebsten bei einem Besuch im Spa: Wellness und Beauty von den Zehen bis in die Haarspitzen.

Es gibt nur eine Sache, die Georgina zu noch mehr Erfüllung führt und das ist ihre „Passion for Fashion“. Sie entwickelt bereits ihre eigene Schmuckkollektion und kreierte für einen Parfumhersteller einen eigenen Duft.

Die engagierte Studentin weiß ganz genau was sie will und was sie drauf hat. Dinge wie Naivität oder Unüberlegtheit lässt sie sich auf keinen Fall nachsagen. Die Wahl der Location sowie der richtige Auftritt sind für das It-Girl nämlich genauso wichtig wie ein perfekt abgestimmtes Outfit.

Auch deshalb wird Georgina in der Medienwelt häufig als der Stern am aufgehenden Glamourhimmel und die deutsche Paris Hilton bezeichnet.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius, WENN.com