Dienstag, 08. Januar 2013, 8:57 Uhr

Geri Halliwell angeblich stinksauer auf Victoria Beckham

Geri Halliwell hat sich angeblich mit Victoria Beckham über die Zukunft der Spice Girls gestritten.

Die berühmte Girlband, die außerdem aus Mel C, Emma Bunton und Mel B besteht, sollte sich eigentlich für eine letzte Welttournee sowie ein neues Album zusammentun, scheiterte bisher aber an einer Reunion, da Beckham sich lieber um ihre Karriere als Modedesignerin kümmern will. Kollegin Halliwell ist davon aber gar nicht begeistert, weshalb es zum Streit zwischen den beiden kam.

“Geri will, dass die Mädels so schnell wie möglich wieder unterwegs sind. Sie hat in den letzten Wochen versucht, mit Simon [Fuller; ehemaliger Manager] in Kontakt zu treten, erreicht aber nichts. Sie und Victoria reden nicht mehr”, berichtet ein Insider des ‘Daily Mirror’.

Fuller wollte der Idee, dass die Spice Girls ohne Beckham um die Welt touren, bisher nicht zustimmen. “Eine Tour ohne Victoria ist sehr riskant. Sie singt vielleicht nicht besonders viel, aber sie bringt viel mehr mit als die Leute annehmen”, so der Informant weiter. “Bei der letzten Reunion-Tour brachte sie Madonnas Choregraphen Jamie King mit und organisierte viele Outfits von Dolce & Gabbana.”

Zuletzt standen die fünf Britinnen bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele in London auf der Bühne. (Bang)

Foto: WENN.com