Mittwoch, 09. Januar 2013, 22:03 Uhr

Jessica Alba schwärmt immer noch von ihrem Ehemann

Jessica Alba (31) ist noch immer total verliebt in ihren Ehemann und Vater ihrer Kinder – Cash Warren. Im schnelllebigen Hollywood ist ja schon so manche Ehe zerbrochen, aber Jessica glaubt fest daran, dass ihre Liebe für immer halten wird. Cash sei nämlich schlichtweg ihr Seelenverwandter.

Bereits als sie ihren Ehemann das erste Mal am Set zum Film ‚Fantastic Four’ im Jahr 2004 traf, fühlte sie sich irgendwie zu ihm hingezogen und auf eigenartige Weise mit ihm verbunden. Sofort wusste sie, dass sie für immer zusammengehörten. „Als ich ihn traf, wusste ich einfach, dass er für immer ein Teil meines Lebens bleiben wird. Es war seltsam. Es fühlte sich sofort so an als würde er zu meiner Familie gehören“, erklärt die Schauspielerin jetzt in einem Interview.

Niemals zuvor hatte die brünette Schönheit so etwas bei einem Mann gefühlt. „Ich habe so etwas noch nie für jemanden empfunden. Wir gehören einfach zueinander. Wir sind Seelenverwandte“, verrät sie weiter.

Jessica und Cash sind nun schon seit 2008 verheiratet. Ihre beiden Töchter Honor (4) und Haven (1) machten das Familienglück schließlich perfekt. Und auch nach vier Ehejahren wissen sich die beiden noch sehr zu schätzen. So erklärt Alba: „Manchmal sagt Cash am Wochenende: ‚Los geh und lass dir mit deinen Freundinnen die Nägel machen. Haven macht ein Schläfchen und Honor und ich werden ein bisschen zusammen spielen. Ich weiß, du arbeitest immer hart. Du verdienst es ein wenig Zeit für dich zu haben. Das ist in meine Augen sehr romantisch. Es sagt damit, dass ich wichtig bin und dass ich mehr bin als nur die Mutter seiner Kinder oder seine Ehefrau, die ihn zu Veranstaltungen begleitet.“ (AH)

Foto: WENN.com