Donnerstag, 10. Januar 2013, 8:34 Uhr

Elton John und David Furnish wieder Eltern geworden?

Elton John und sein Partner David Furnish sind angeblich wieder Eltern geworden.

Nachdem das Paar bereits Ende 2010 per Leihmutter einen kleinen Sohn namens Zachary bekamen, soll sich ihre Familie nun um ein weiteres Kind erweitert haben. Auch verhalf laut ‘New York Post’ eine Leihmutterschaft zum erneuten Elternglück des Musikers und seines Mannes. Weitere Details zu dem Baby sind allerdings keine bekannt.

Elton John, der in diesem Jahr bereits seinen 66. Geburtstag feiert, gab indes in der Vergangenheit zu, dass er es bereut, erst so spät Vater geworden zu sein. In dem Zusammenhang erklärte er: “Ich glaube, [die Elternschaft] ändern jeden. Es ist das Wunderbarste, das man erleben kann. Ich bereue es ein wenig, dass ich das nicht eher gemacht habe, aber es hat unser Leben verändert. Alles dreht sich jetzt um [Zachary].”

Die Musik-Legende wetterte übrigens mal wieder gegen Reality-Fernsehsendungen.

Eine US-Dokumentation namens ‘$ellebrity’, die in diesem Monat veröffentlicht wird, fördert die Abneigung des 65-Jährigen gegen das TV-Format und seine Stars zutage.
“Ich hasse Reality-TV, für mich ist das das Allerletzte”, stänkert der sechsfache Grammy-Preisträger und lässt seinem Unmut freien Lauf. “Es verdirbt meinen Verstand, es betäubt mein Gehirn”, setzt John noch einen drauf.

Der Brite, der in seiner Karriere über 570 Millionen Alben-Verkäufe vorzuweisen hat, geht in seiner Hasstirade sogar noch weiter – diesmal gegen die Berühmtheiten, die in den Shows auftauchen. John schonungslos: “Und die Leute, die Promis genannt werden und ihre eigene Reality-TV-Show haben – ich möchte sie töten.” (Bang)

Foto: Wenn.com