Freitag, 11. Januar 2013, 8:39 Uhr

Destiny's Child: Neues Album und Reunion beim Super Bowl?

Destiny’s Child stehen angeblich vor ihrem Live-Comeback.

Wie schon länger bekannt ist, wird Beyoncé die Halbzeit des amerikanischen Sportereignises mit einem Auftritt aufpeppen und dabei ihre neue Musik vorstellen. Laut ‘Us Weekly’ plant die 31-Jährige aber auch, ihre ehemaligen Bandkolleginnen Kelly Rowland und Michelle Williams auf die Bühne zu holen.

So habe sie geplant, zunächst alleine zu singen, um dann später ein Medley mit ihren Freundinnen zu singen. Abschließen wollen die drei ihren Auftritt dann mit dem Song ‘Nuclear’ – dem ersten Destiny’s Child-Song seit über acht Jahren.

Dieser erscheint auf dem Best-of-Album ‘Love Songs’, wie gestern, 10. Januar bekannt wurde. “Ich bin so stolz, das erste neue Destiny’s Child-Material seit acht Jahren anzukündigen”, schrieb Beyoncé auf ihrer Webseite. Auf dem Best-of-Album befinden sich die emotionalsten Balladen der Band, die von 1997 bis 2004 erschienen sind.

Destiny’s Child zählen mit über 60 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Bands der Welt. 2002 kündigten sie eine Pause an und brachten ihr letztes Studioalbum ‘Destiny Fulfilled’ 2004 auf den Markt. ‘Love Songs’ erscheint Ende des Monats.

Destiny’s Child – ‘Love Songs’ Trackliste:

1. ‘Cater 2 U’ (2004 – ‘Destiny Fulfilled’)
2. ‘Killing Time’ (1998 – ‘Destiny’s Child’)
3. ‘Second Nature’ (1998 – ‘Destiny’s Child’)
4. ‘Heaven’ (2002 – ‘Simply Deep’)
5. ‘ Now That She’s Gone’ (1999 – ‘The Writing’s On The Wall’)
6. ‘Brown Eyes’ (2001 – ‘Survivor’)
7.’If’ (2004 – ‘Destiny Fulfilled’)
8. ‘Emotion’ (2001 – ‘Survivor’)
9. ‘If You Leave (featuring Next)’ (1999 – ‘The Writing’s On The Wall’)
10.’T-Shirt’ (2004 – ‘Destiny Fulfilled’)
11. ‘Temptation’ (1999 – ‘The Writing’s On The Wall’)
12. ‘Say My Name’ (Timbaland remix) (2002 – ‘This Is The Remix’)
13. ‘Love’ (2004 – ‘Destiny Fulfilled’)
14. ‘Nuclear ‘ (2013 – Destiny’s Child – ‘Love Songs’)