Samstag, 12. Januar 2013, 15:00 Uhr

Liam Gallagher: Neues Album von Beady Eye wird ein Knaller

Liam Gallagher ist davon überzeugt, dass das neue Album von Beady Eye die Leute umhauen wird.

Der Frontmann der Band – zu der neben ihm auch noch die ehemaligen Oasis-Mitglieder Andy Bell, Chris Sharrock und Gem Archer gehören – ist sich sicher, dass die neue Platte der Gruppe die Hörer umhauen wird und enthüllt, dass an der Arbeit sogar eine Blaskapelle beteiligt war.

“Wir sind die totale Pink Floyd-Tour gefahren, Mann. Es gibt den psychedelischen Kram und dann die Rock’n’Roll-Knaller. Unser Produzent Dave rief unseren Manager eines Tages an und sagte ihm, dass er schnell eine Blaskapelle organisieren sollte”, erinnert sich Gallagher im Interview mit der Zeitung ‘The Sun’. “Wenn es ein besseres Album daraus macht, dann nehme ich’s. Ich bin davon begeistert. Es wird die Leute umhauen.”

Nicht an Beady Eye beteiligt ist derweil Liam Gallaghers Bruder Noel, der früher ebenfalls Oasis-Mitglied war. Seit es zur Trennung der erfolgreichen Band kam, herrscht zwischen den Brüdern Streit, den sie nach Angaben Liams auch für das 20-jährige Jubiläum ihres Erfolgsalbums ‘(What’s the Story) Morning Glory?’ nicht beilegen werden. “Der Gedanke daran, mit diesem verdammten Idiot auf die Bühne zu gehen und mit seinen dummen Freunden herumzuhängen, den vorgetäuschten Drogenabhängigen und Wichtigtuern der Sloane Street – vergesst es! Nicht interessiert. Wir sind verdammt nochmal vollkommen Beady Eye.” (Bang)

Foto: WENN.com