Montag, 14. Januar 2013, 17:32 Uhr

Lady Gaga will sich als Schauspielerin etablieren und einen Oscar

Lady Gaga möchte sich in Zukunft auch als Schauspielerin etablieren und hofft, damit auch einige Preise abräumen zu können.

Der 26-jährige Popsängerin ist die Musikszene Berichten zufolge nicht genug, weshalb sie jetzt auch als Filmstar durchstartet. Damit will sie dem Beispiel von Justin Timberlake und Rihanna folgen, die bereits erfolgreich den Übergang von der Bühne auf die Kinoleinwand schafften.

Ein Freund der weltberühmten Exzentrikerin berichtet dem ‘Daily Star’: “[Gaga] braucht eine neue Herausforderung und sie hat sich selbst das Ziel gesetzt, in fünf Jahren einen Oscar zu gewinnen.”

Im letzten Jahr legte Lady Gaga bereits einen kurzen Auftritt im dritten ‘Men in Black’-Film hin. Im November wird sie außerdem als ‘La Chameleón’ in Robert Rodriguez’ Action-Fortsetzung ‘Machete Kills’ zu sehen sein, in dem auch Danny Trejo, Mel Gibson und Jessica Alba mitspielen. Auf Twitter kündigte die Sängerin dazu im letzten Jahr an: “Ja, es stimmt, ich werde mein Schauspieldebüt im fantastischen ‘Machete Kills’ von Rodriguez hinlegen. Bin so aufgeregt!!! Ah! Die Dreharbeiten waren der Wahnsinn.”

In der Zukunft könnte Gaga indes eine Zusammenarbeit mit Kultregisseur Quentin Tarantino winken. Dieser enthüllte letzte Woche bei der UK-Premiere seines neusten Filmes ‘Django Unchained’, dass er die Bühnen-Ikone tatsächlich gerne in einem seiner Streifen besetzen würde. “Ich bin ein großer Fan von ihr”, so der preisgekrönte Filmemacher. “Es könnte passieren. Sie ist ein wirklich netter Mensch. Wir haben uns schon ein paar Mal getroffen.” (Bang)

Foto: WENN.com