Dienstag, 15. Januar 2013, 11:46 Uhr

Bachelor: Die scharfe Nina ist bereits mit einem Millionär verheiratet

Dass gescriptete TV-Shows wie der ‘Bachelor’ auf RTL zum Teil ein einziger Fake sind, vermutet man schon länger. Nun wurde aber offenbar auch der Sender hinters Licht geführt. Kandidatin Nina (24) ist seit Dezember verheiratet und der Termin zur Hochzeit habe bereits “vor den Dreharbeiten” festgestanden, berichtet die ‘Bild’-Zeitung.

Der Glückliche an ihrer Seite ist Fernando Fasini (45), der bei der Firma ‘LR Health & Beauty System’ sein Geld mit Kosmetika verdient und angeblich längst Millionär sein soll.

RTL-Sprecher Konstantin von Stechow sagte dem Blatt: “Nina hat uns vor Produktionsbeginn versichert, Single zu sein. Für RTL gab es keinen Grund, an ihrer Aussage zu zweifeln.”

Von ihrem Traummann hatte Nina vor ihrem Einstieg beim ‘Bachelor’ genaue Vorstellungen: “Er sollte sportlich, intelligent, humorvoll und ehrlich sein”. Während die familienorientierte Nina auf den ersten Blick einen schüchternen Eindruck macht, nimmt sie ihr Glück bei Männern gerne selbst in die Hand: “Ich bin viel lieber die Eroberin!”

Das glauben wir angesichts der Neuigkeiten gerne.

Doch im Lichte dieser Tatsachen verkommen alle Szenen mit Nina und Bachelor Jan Kralitschka schlichtweg zur Farce, auch wenn sie im Sommer letzten Jahres – lange vor ihrer Hochzeit – gedreht wurden. Kommentar der ‘Bild’-Zeitung: “Nina war bereits verlobt, als sie Bachelor Jan das erste Mal vor den Kameras schöne Augen machte!” Jan sagte dem Blatt: “Nina wirkt auf mich schon länger so, als ob sie ein Geheimnis hat. Nun wird mir klar, warum.“

In der morgigen Folge lädt Jan jedenfalls sieben Frauen zu einem entspannten Spa-Tag in den Weinbergen von Kapstadt ein. Darunter auch Nina. Aber für die ist das wohl eher ein vom Fernsehen bezahlter Urlaub. Prost Nina!

Fotos: RTL/David Bloomer, Stefan Gregorowius