Donnerstag, 17. Januar 2013, 13:14 Uhr

Daniela Katzenberger fliegt in Richtung Dschungelcamp

Daniela Katzenberger macht sich auf den Weg nach Australien.

Die TV-Blondine wird nach Down Under fliegen, um vor Ort mit ihrer Mutter Iris Klein, die derzeit als Kandidaten im RTL-Dschungelcamp dabei ist, mitfiebern zu können.

Begleitet wird die 26-Jährige dabei selbstverständlich von einem Kamera-Team ihrer Doku-Soap ‘Natürlich blond’.”Ich fliege nach Australien, um Stief-Papa Peter beizustehen und meiner Mutter vor Ort die Daumen zu drücken. Mein Freund bleibt in Deutschland, ich werde ihn vermissen.”

Ganz sicher wird Katzenberger dann in den nächsten Tagen auch im Baumhaus von Sonja Zioetlow und Daniel Hartwich Rede und Antwort stehen.

Dass sie nun vergeben ist, machte Katzenberger erst vor wenigen Tagen bekannt. Über den Glücklichen will sie allerdings nicht zu viel preisgeben. “Er ist ein Freund von Papa Peter und er war sowieso immer viel bei uns”, verrät sie im Interview mit dem Magazin ‘IN’. Er wolle nicht, dass sie zu viel über ihn ausplaudere, da er selbstständig ist. Auch wenn er sich aus dem Rampenlicht heraushalten will, sei der Geschäftsmann auf jeden Fall der Richtige. “Es ist auf alle Fälle ein schönes Gefühl, jemanden zu haben, wo man ganz genau weiß, wenn ich bei ihm bin, kann ich auch mal sagen: ‘Och, diese Arschgeigen.’ Und es ist mal etwas anderes als die Familie. Ich kann ja bei manchen Themen nicht zu meiner Mutter gehen.”

‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ verbuchte übrigens auch am Mittwoch herausragende Einschaltquoten: Insgesamt 7,21 Millionen Zuschauer (MA: 29,8 %) sahen ab 22.15 Uhr die sechste Folge der RTL-Dschungelshow. Der Marktanteil beim jungen Publikum (14 – 49) lag bei 42,4 Prozent (4,35 Mio.). (Bang)

Fotos: WENN.com/AEDT, RTL/Stefan Menne