Donnerstag, 17. Januar 2013, 22:37 Uhr

Die "Gremlins" sollen auf die Leinwand zurückkehren

Offenbar ist ein Remake der rabenschwarzen Sci-Fi-Komödie ‘Die Gremlins’ in der Mache. Berichten zufolge ist Warner Bros. in Verhandlung mit Steven Spielbergs Firma Amblin Entertainment, um die Rechte zu erwerben. Sieht also ganz so aus, dass ein Remake ohne den einst so visionären Regisseur gedreht werden könnte.

Doch offenbar will Spielberg als Produzent involviert sein und daher steht das Projekt wegen der womöglich horrenden finanziellen Konditionen noch auf wackligen Füßen.

Schon 2010 äußerte Regisseur Joe Dante laut ‘filmstarts.de’ , dass er “sich sicher ist, dass ein wertvolles Franchise wie ‘Gremlins’ ein weiteres Mal filmisch umgesetzt wird” und fügte hinzu er halte “ein Remake für wahrscheinlicher als ein Sequel”.

Spielberg produzierte 1984 ‘Gremlins – Kleine Monster’ mit Zach Galligan in der Hauptrolle (siehe Foto).

1990 kam die Fortsetzung ‘Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster’ in die deutschen Kinos.

Fotos: WENN.com