Donnerstag, 17. Januar 2013, 12:21 Uhr

Ex-Big-Brother-Star will am Samstag "Wetten, dass...?" aufmischen

Steve Brauer (28) war 2011 Akteur in der elften und bisher letzten Staffel von Big Brother. Mit 14 Mitbewohnern zog der gebürtige Geraer in die TV-WG ein und verschwand danach wie alle in der Versenkung. Derzeit arbeitet er als Physiotherapeut in einer Praxis in Nürnberg.

In seiner Freizeit trainiert Steve schon seit Jahren als begeisterter Wrestler und will am kommenden Samstag vor einem Millionenpublikum bei ‘Wetten, dass…?’ beweisen, dass auch Kraftprotze wie er Gefühle drauf haben.

In einem vom Verband New European Championship Wrestling geposteten Video sagte Steve nun voller Euphorie über sein TV-Comback: “Der Totgeglaubte, der verlorene Sohn – wo alle dachten, die Karriere ist schon vorbei, bevor sie überhaupt begonnen hat – tja da leute, da habt ihr Euch geschnitten, hier bin ich! Ich bin zurück! Gutaussehender als je zuvor. Wir Ossis und Big-Brother-Stars sind halt unverwüstlich, unverwundbar und überhaupt total toll.”

Über seine Wette darf Steve noch nichts verraten. Dazu sagte er klatsch-tratsch.de aber soviel: “Auf die Idee zu meiner Wette kam ich während meines Arbeitsalltags, mehr darf ich dazu leider noch nicht verraten. Ich werde hoffentlich als Wettkönig nach Nürnberg zurückkehren. Ruft bitte für mich an!”

Steve ist Ende 2011 von Gera nach Nürnberg gezogen und zwar einzig und allein seiner größten Leidenschaft zuliebe- dem Wrestling! “Schon seit meinem sechsten Lebensjahr bin ich mit dem Wrestling-Virus infiziert, als ich mir damals mit meinem Onkel die ersten Wrestling-Matches anschaute.

Der Ex-Big-Brother-Star träumt nicht nur seine Träume, er lebt sie auch. So absolvierte er konsequent seine Ausbildung zum Pro Wrestler in der Wrestlingschule “The Wright Stuff” von Alex Wright und von da an gings bergauf. Alex Wright (37) war als bisher einziger deutscher Wrestler in den USA erfolgreich.

Der im normalen Leben handzahme ‘Big Steve’ hat mit seiner Art, Ansichten und Aktionen die Wrestlingliga NEW seit seinem Start sofort aufgemischt. Er präsentiert sich immer wieder als arroganter und selbstverliebter Sportler, der sich mit seinem übersteigerten Selbstbewusstsein kein Freunde bei seinen Gegnern macht. Dafür liebt ihn sein Publikum.

Im Mai 2012 hatte der 1,95m große und 118kg schwere Hüne sein Debüt als aktiver Wrestler: “Ich bin sehr, sehr stolz für New European Championship Wrestling arbeiten zu dürfen. Wir sind eine aufstrebende junge Wrestlingliga und werden schon bald die Nummer 1 in Deutschland sein.”

Steve fügte hinzu: “Es macht mich sehr stolz für Alex Wright, den Chef von New European Championship Wrestling und der Wright Stuff Pro Wrestling School arbeiten zu dürfen. Hätte mir damals jemand gesagt Alex Wright wird mal irgendwann dein Trainer und Promoter, hätte ich demjenigem wohl den Vogel gezeigt, schließlich war Alex für mich der Star aus dem Fernsehen!”

Über seine großes Lebensziel sagte der 28-Jährige: “Mein Ziel ist es, irgendwann mein Hobby zum Beruf zu machen und in die USA auszuwandern, dem Mutterland des Pro Wrestlings.”

Für Fans: Am 13. März ist übrigens der vorraussichtliche Ausstrahlungstermin einer Folge “Privatdetektive im Einsatz”auf RTL II – mit Big Steve!

Fotos: NEW, stahlblaue-augen.de