Donnerstag, 17. Januar 2013, 11:24 Uhr

Marion Cotillard erhält "Hasty Pudding"-Spaß-Preis

Marion Cotillard wird von der ‘Hasty Pudding’-Theatergruppe als Frau des Jahres geehrt.

Die bekannte Studentenvereinigung der US-amerikanischen Elite-Universität Harvard wird die französische Schauspielerin Ende des Monats in einer offiziellen Zeremonie mit dem bekannten ‘Hasty Pudding’-Preis auszeichnen, nachdem sie mit ihrer Arbeit auf der Leinwand überzeugen konnte. In Empfang nimmt Cotillard den Award am 31. Januar in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts, wo ihr zu Ehren unter anderem ein Festzug durch die Straßen ziehen wird.

Im letzten Jahr durfte sich Claire Danes (‘Homeland’) über diese Ehrung freuen. Zu den Empfängerinnen der vorigen Jahre gehören zudem Meryl Streep, Julia Roberts, Jodie Foster, Elizabeth Taylor und Anne Hathaway.

Der Mann des Jahres, der von Harvard mit dem ‘Hasty Pudding’-Preis bedacht wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Dieser wird am 8. Februar geehrt.
Cotillard konnte 2012 vor allem mit ihrer Darstellung in ‘Der Geschmack von Rost und Knochen’ die Kritiker überzeugen. 2008 konnte sie sich außerdem mit ‘La vie en rose’ den Oscar für die beste Hauptdarstellerin sichern. (Bang)