Freitag, 18. Januar 2013, 8:21 Uhr

Sharon Osbourne: Kerze löst Hausbrand aus - kein Personenschaden

Bei den Osbournes hat es gebrannt. Wie Sharon Osbourne – Gattin von Schockrocker Ozzy Osbourne – im Gespräch mit der Webseite ‘TMZ.com’ verrät, löste eine Kerze in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer im Wohnzimmer der Promi-Familie aus, nachdem sie unachtsamerweise von der 60-Jährigen angelassen worden war. Feuerwehrmänner konnten den Brand glücklicherweise jedoch löschen.

“Bitte überprüft alle immer jegliche brennenden Kerzen im Haus, bevor ihr zu Bett geht”, warnt Sharon Osbourne nun. “Ich habe das nicht getan und durfte deshalb um fünf Uhr morgens dabei zuschauen, wie fünf hinreißenden Männer von der Feuerwehr in Beverly Hills das Feuer in meinem Haus löschten.”

In ihrer US-Show ‘The Talk’ enthüllte die Moderatorin zudem, vor der Ankunft des Löschtrupps selbst Maßnahmen gegen den Brand ergriffen zu haben – wenn auch mit wenig Erfolg. “Alles was man nicht machen soll – zu Bett gehen, während noch Kerzen brennen, Türen öffnen und dann Wasser drauf kippen – wir haben das alles gemacht”, berichtet Osbourne.

Weiter betonte die Britin, dass niemand zu Schaden gekommen sei. (Bang)

Foto: WENN.com