Sonntag, 20. Januar 2013, 18:59 Uhr

Denzel Washington verliert manchmal die Orientierung

Denzel Washington (58) weiß manchmal nicht, wohin er gerade unterwegs ist. Auf dem Rückweg von “Wetten, dass..?” in Offenburg verlor er kurzzeitig die Orientierung, verriet er heute der Nachrichtenagentur dpa.

Der Oscargewinner und Wettpate ließ es sich nicht nehmen, trotz gewonnener Flaschen-Wette seines Paten Bernhard Siegel (24) in einem nahegelegenen Kino vor der Leinwand zu erscheinen, wo in einer Voraufführung sein neuer Actionkracher ‘Flight’ lief, um Brezeln zu verteilen.

“Nach der Sendung saß ich im Flugzeug und wusste in dem Moment nicht, wohin wir fliegen.” Der Hollywoodstar hatte zuvor allerdings auch einen anspruchsvollen Reiseplan. “Wir sind aus London nach Berlin geflogen, dann weiter nach Straßburg und mit dem Auto zu ‘Wetten, dass..?’ – und von da wieder zurück.”

Ob er diese Promotionreisen mag, verriet der Oscar-Preisträger nicht und sagte nur: “Nun, es ist Teil des Jobs, genauso wie die Rolle zu spielen. Das ist eben Showbusiness!”

Denzel Washington stellt am Montag seinen neuen Film in Berlin vor. In ‘Flight’ spielt er einen Piloten, der eine Passagiermaschine vor dem Absturz rettet. Allerdings hat dieser eine dunkle Seite. (dpa) -204

Fotos: ZDF/Sascha Baumann