Montag, 21. Januar 2013, 16:48 Uhr

Helmut Berger genießt den Urlaub in Australien

Ex-VIP-Camper Helmut Berger vermisst das Dschungelcamp-Leben. Gut erholt freut er sich schon auf die große Abschlussendung “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das großee Wiedersehen” am kommenden Sonntag. Am liebsten würde er wieder zurück ins Camp. Doch stattdessen genießt er, dass er sich ein bisschen Australien anschauen kann.

Seitdem er aus “gesundheitlichen Gründen” bereits nach einem Tag das RTL-Dschungelcamp verlassen musste, hatte man nichts mehr von dem einstigen Weltstar gehört. Doch jetzt gab er dem Sender  das erste Interview nach seinem Auszug aus dem Camp.

Trotz der Tatsache, dass seine Gesundheit nicht mitspielen wollte, hat dem 68-Jährigen das Leben im australischen Urwald ziemlich gut gefallen. So erzählt Berger: „Gekocht haben die Mädchen sehr gut, die Zeit ging schnell vorbei, wir haben sehr viel gelacht, Witze erzählt.“

Im Camp machte der ehemalige Schauspieler nicht immer den stabilsten Eindruck, doch geschadet habe ihm seine Aufenthalt bei „Ich bin eine Star – Holt mich hier raus“ nicht, so Psychologe Michael Thiel. „Was er jetzt geschafft hat, ist mit einem minimalen Aufwand eine maximale Medienwirkung. Und das wollte er. Nebenbei hat er auch noch ein bisschen Geld verdient”, so der Fachmann über Helmuts Auftritt in der TV-Show.

Seit vorletzten Wochenende ist Helmut zurück in der Zivilisation und genießt noch den Rest seines Australienaufenthalts im Luxushotel bevor es gemeinsam mit den anderen Promis zurück ins kalte Deutschland geht. So verrät er: „Ich gehe ein bisschen Shopping, damit ich das Geld ausgeben kann, das ich gerade verdient habe.“

Außerdem deutete Berger im Gespräch mit dem TV-Sender an, dass er womöglich nach Down Under umziehen will. So antwortet er auf die Frage, ob ihn seine Zeit im Dschungelcamp verändert habe: “Ein Mensch soll sich daran gewöhnen, auch mal ein anderes Leben zu führen.” Und er fügt hinzu: “Nein, ich will nichts ändern. Hab mir nur gedacht, ich kauf’ mir hier ein kleines Häuschen.”

Das Dschungelcamp wird unterdessen auch immer leerer. Nach Silva Gonzalez und Klaus Baumgart musste sich gestern, 20. Januar, Arno Funke von seinen Mitstreitern verabschieden. Nun kämpfen noch Olivia Jones, Joey Heindle, Allegra Curtis, Georgina Fleur, Fiona Erdmann, Iris Klein, Patrick Nuo und Claudelle Deckert um die Dschungelkrone. (AH/Bang)

Fotos: RTL/Stefan Menne