Dienstag, 22. Januar 2013, 8:46 Uhr

Arnold Schwarzenegger mit Sohn Patrick im Kölner Dom

Gestern Abend hat Arnold Schwarzenegger mit der Deutschlandpremiere von ‘The Last Stand’ sein fulminante Comeback auf der großen Leinwand gefeiert und seinen neuen Film dem deutschen Publikum persönlich in Köln vorgestellt. Zuvor hatte er mit seinem Sohn Patrick (19) und Kumpdel Ralf Moeller (54) am Nachmittag den Kölner Dom besucht.

Dem Kölner ‘Express’ sagte der 65-Jährige dazu: “Der Dom hat eine außerordentliche Geschichte – die meisten Amerikaner können sich gar nicht vorstellen, was es überhaupt bedeutet, dass etwas vor über 600 Jahren gebaut wurde. Das muss ich denen erzählen…”

Der ehemalige Gouverneur brachte am Abend seinen Schauspiel-Kollegen und Comedian Johnny Knoxville sowie die bildhübsche Schauspiel-Kollegin Jaimie Alexander aus Hollywood mit an den Rhein und sorgte für eine einzigartige Stimmung.

Vor der Astor Film Lounge in Köln wartete eine begeisterte Fan-Crowd gespannt auf ihren Superstar. Ihn einmal persönlich und live zu erleben – für viele war das ein großer Traum.

Unter den Gästen waren neben den Hollywood-Stars Arnold Schwarzenegger, Johnny Knoxville und Jaimie Alexander auch deutsche Prominente wie Bülent Ceylan, Tom Beck, Henning Baum, Kaya Yanar, Janine Kunze, Helmut Zerlett, Katja Burkard, Constantin von Jascheroff, Aleksandra Bechtel, Liz Baffoe, Jenny Jürgens, Günther und Erna Klum, Matthias Koeberlin, Milos Vukovic, Yvonne de Bark u.v.a. die bei den Fans ebenfalls Begeisterung auslösten. Moderator des Abends war Wolfram Kons.

Splendid Geschäftsführer Andreas R. Klein, freute sich über die Promidichte und den Enthusiasmus der Premierenbesucher. “Wir freuen uns, dass wir so einen Weltstar bei uns in Köln begrüßen können. Es ist schön zu erleben, wie Arnold Schwarzenegger von den Menschen hier gefeiert wird.” Kinostart ist am 31. Januar.

Fotos: FOX