Mittwoch, 23. Januar 2013, 9:46 Uhr

Oliver Pocher und Ehefrau Alessandra plaudern über ihre Ehe

Offen wie nie sprechen Comedian Oliver Pocher (34) und seine Frau Alessandra (29) in einem Interview mit dem Magazin ‘Gala’ (ab morgen im Handel) über ihre Liebe – die viele in diesem Lande zunächst nur für Show hielten.

Alessandra schätzt ihren Mann beispielsweise als “unglaublich loyalen Menschen. Wenn er sich einmal öffnet und jemanden in sein Herz schließt, dann ist er der verlässlichste Freund, Ehemann, Vater, Mensch, den ich kenne.”

Mit seinen derben Sprüchen könne sie umgehen, so die Schmuckdesignerin, “sonst hätte ich ihn ja nicht geheiratet. Und wenn’s doch mal zu viel wird, höre ich ihm ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr zu.”

Oliver Pocher wiederum beteuert: “Ich kann mich privat durchaus zurückhalten und mal einen halben Tag gar nichts sagen.” Dass manche an seine Beziehung mit Alessandra zunächst nicht glaubten, habe er mit “Nachhaltigkeit” widerlegt: “Wir sind jetzt knapp vier Jahre zusammen und haben eine Familie gegründet. Das ist für eine echte Partnerschaft wohl Beweis genug.”

Foto: WENN.com