Donnerstag, 24. Januar 2013, 21:45 Uhr

Bradley Cooper mit neuen Gerüchten konfrontiert: Ist er's oder ist er's nicht?

Bradley Cooper (38) setzt alles daran, niemals Zweifel an seiner sexuellen Gesinnung aufkommen zu lassen. Immer mal wieder datete er die schönsten Frauen des Showbiz – angefangen bei Jennifer Aniston über Rene Zellweger und Jennifer Lopez bis hin zu seiner neusten Ex-Freundin Zoe Saldana.

Doch ein Blogger sorgte jetzt wieder einmal für Spekulationen um Bradleys Sexualität.

Ein Post des Internetschreiberlings Nikki Finke ließ einige nun hellhörig werden. Er forderte via Online-Post den Hollywoodbeau ebenso wie American Idol Moderator Ryan Seacrest dazu auf endlich Klartext zu reden und sich öffentlich zu outen. Ein Insider sagte dazu gegenüber dem US-Revolverblatt ‘National Enquirer’: “Die Gerüchte um Bradley kreisen wieder. In den letzten Jahren hatte er solch ein Gerede immer gut weglachen können, aber jetzt ist er gerade auf dem Weg zu einem der größten Stars Hollywoods zu werden und will einen Oscar gewinnen.”

Gerade erst hatte sich der Schauspieler von On-/Off-Freundin Zoa Saldana getrennt. Nach einer Trennung ziehen Gerüchte um eine vermeintliche Homosexualität natürlich besonders gut. “Die Schleusen sind geöffnet und die Leute in Hollywood fragen sich mal wieder: ‘Ist er oder ist er nicht?’ Bradley glaubt, dass die fiesen Gerüchte seinen Status als Mann gefährden könnten”, heißt es weiter.

Auch wenn Bradley immer wieder mit den schönsten Frauen Hollywoods in Verbindung gebracht wird, reißen die Gerüchte nicht ab. So erkärt die Quelle weiter: “Bradley scheint immer auf der Jagd nach der nächsten Freundin zu sein. Ich bin mir sicher, dass er heiraten möchte und damit endlich die Frage nach seiner Sexualität aus der Welt zu schaffen.”

Ob ihm da tatsächlich gelingt, bleibt wohl fraglich. (AH)