Donnerstag, 24. Januar 2013, 12:35 Uhr

Dakota Fanning spielt Geliebte von Hollywood-Legende Errol Flynn

Dakota Fanning wird für ‘The Last Of Robin Hood’ in die Rolle von Errol Flynns junger Liebhaberin schlüpfen.

Laut ‘Deadline.com’ besetzt Kevin Kline die Hauptrolle in dem Biopic über die Hollywood-Legende, während sich die 18-jährige Schauspielerin – bekannt aus Filmen wie ‘Ich bin Sam’ und ‘Krieg der Welten’ – den weiblichen Gegenpart sichern konnte.

‘The Last Of Robin Hood’ wird sich auf die letzten Jahre in Flynns Leben konzentrieren, während der er sich mit der damals 15-jährigen Schauspielerin Beverly Aadland einließ. Nach einem vom Alkohol- und Drogenkonsum gezeichneten Leben starb der ‘Robin Hood’-Darsteller 1959 im Alter von 50 Jahren im Beisein seiner Geliebten.

Als Beverlys Mutter Florence wird eventuell Susan Sarandon vor die Kamera treten. Florence Aadland schrieb 1961 das Buch ‘The Big Love’, in dem sie die Tatsache, dass ihre Tochter zu Beginn ihrer Affäre mit Flynn minderjährig war, aufdeckte.

Mit Skandalen sah sich Flynn bereits Anfang der 1940er konfrontiert. Auch damals warf man ihm Unzucht mit Minderjährigen vor, was vor Gericht jedoch widerlegt wurde. Seine Liebschaft mit Aadland begann der Leinwand-Star, der bis zu seinem Tod mit seiner dritten Ehefrau Patrice Wymore verheiratet war, 1957.

Das Drehbuch zu ‘The Last Of Robin Hood’ schrieben Richard Glatzer und Wash Westmoreland, die außerdem gemeinsam Regie führen werden. Die Dreharbeiten sollen im Februar beginnen. (Bang)

Foto: WENN.com