Donnerstag, 24. Januar 2013, 8:57 Uhr

Der Bachelor: "Gestern hatte Melanie keinen Schlüpper drunter"

Beim RTL-‚Bachelor’ platzten gestern Abend gleich zwei Dates. An der spektakulären Steilküste Südafrikas erwartet Jan Conny, Melanie, Natascha und Nina zum Gruppendate.

Eigentlich möchte er hier mit den Frauen Blokart fahren, eine Art Segeln auf festem Sand-Untergrund. Doch da der schwache Wind dem Bachelor einen Strich durch die Rechnung macht, lädt er die vier Damen zum Strandpicknick ein. Leider verläuft das Beach-Date weniger romantisch, als Jan es sich gewünscht hat. Denn Connys Anspannung ist deutlich spürbar.

Als der Bachelor sie darauf anspricht, gesteht die 32-Jährige: “Ich bin nicht gut druff. Das hat auch einen bestimmten Grund, aber den sag ich dir nur unter vier Augen.” Der Bachelor möchte der Sache auf den Grund gehen und bittet Conny zum Einzelgespräch. Hier verrät sie: “Ich will niemanden schlecht machen. Aber ich finde, du musst einfach bestimmte Dinge wissen.” Was für ein lächerliches Drama!

Dann packt sie aus und offenbart eine pikante Beobachtung aus der letzten Nacht der Rosen: “In der Villa sind einige Personen mit dabei, wo ich mir sage: ‘Was macht ihr hier eigentlich?’ Sind wir hier in irgend ‘ner Freakshow? Sind wir hier in ‘nem Porno? Gestern hatte Mellie (Melanie) keinen Schlüpper drunter. Die hat alles gezeigt, in deiner Villa.” Und dann berichtet Conny dem erstaunten Bachelor von den heißen Küssen zwischen Nina und Melanie.

Diese unerwarteten Informationen muss Jan erst einmal verdauen. Er zieht sich zum Nachdenken zurück und teilt den vier Ladys schließlich seine folgenschwere Entscheidung mit. Bachelor Jan bricht das Date ab, weil seine Stimmung auf dem Tiefpunkt ist und er nicht weiß, wie er mit der Situation umgehen soll. Er lässt die vier Damen am Strand sitzen und geht nachdenklich davon. Auch die Stimmung bei Nina und Co. kippt und Melanie kocht vor Wut.

Zurück in der Villa wollen die anderen Mädchen natürlich sofort wissen, wie das Date verlief. Als sie erfahren was passiert ist, reagieren alle geschockt und schlagen sich auf Ninas und Melanies Seite. Eine Petze wie Conny kann keiner gebrauchen.

Am nächsten Morgen überrascht Jan eine Kandidatin mit seinem Anruf in der Ladysvilla: Mona darf sich auf ein Einzeldate mit ihm freuen. Die schöne Schweizerin strahlt bis über beide Ohren und springt jubelnd durch die Villa.

Jan erwartet Mona bereits in den Bergen vor Kapstadt zu einer Kletterpartie, doch der geplante Abenteuerausflug steht unter keinem guten Stern. Noch bevor das Date richtig beginnen kann, fängt es heftig an zu hageln. Ein schlechtes Omen für den Bachelor und die Schweizerin? So oder so: Das Date muss abgebrochen werden.

Am nächsten Tag holt Jan Mona überraschend zu einem zweiten Date ab und es geht in die südafrikanischen Weinberge zur VWeinverkostung. Mona kommt aus dem schwärmen nicht mehr heraus und findet nur Positives am Bachelor. Beim Holzhacken kommen sich die Beiden erstmals näher und je später es wird, desto romantischer wird die Stimmung.

Am Kamin sitzen die Beiden lange zusammen, berühren sich zaghaft, doch zu einem Kuss kommt es nicht. Mona gesteht im nachhinein, das sie sich in Jan verknallt hat und dadurch nun verletzbar ist. Sie fürchtet sich vor der “Nacht der Rosen” (schon das klingt ja wie ein Horrorfilm!) und hofft das Nina und Melanie keine der begehrten Rosen bekommen.

Bei der Nacht der Rosen am nächsten Abend, muss sich der Bachelor Jan gegen drei Mädchen entscheiden. Die erste Rose bekommt Mona, das Date scheint auch bei ihm einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben. Auch Kandidatin Melanie, die ob ihrer Porno-Vergangenheit für geteilte Meinungen sorgt, erhält eine der Rosen.

Am Ende entscheidet sich Jan gegen Nancy, Petze Conny und Nina. Letztere dürfte es nicht weiter gestört zu haben, die ist bereits verheiratet und zum Zeitpunkt der Aufzeichnung bereits verlobt gewesen.

Fotos: RTL, RTL/Charlie Sperling. ‘Alle Infos zu ‘Der Bachelor’ im Special bei RTL.de