Freitag, 25. Januar 2013, 10:18 Uhr

Clive Owen kriegt eine Goldene Kamera als "Bester Schauspieler International"

Der britische Hollywood-Export Clive Owen (48) wird am Samstag, 2. Februar 2013 mit der Goldenen Kamera in der Kategorie “Bester Schauspieler International” ausgezeichnet.

Der 1,89m große Star Filmschauspieler war für den Oscar nominiert und hat den Golden Globe gewonnen: Das Publikum feiert Clive Owen in Großbritannien, den Vereinigten Staaten und in der ganzen Welt.

Die bunte Auswahl seiner Film-Auszeichnungen zeigt, dass er zu den vielseitigsten Schauspielern unserer Zeit gehört. Nach seiner bestechenden Leistung in der Hauptrolle von Mike Hodges’ Überraschungserfolg “Croupier” verglichen ihn die Kritiker mit Bogart, Mitchum und Connery. 2005 bewies sich Clive Owen als Leinwandstar in der Rolle von Larry in Mike Nichols’ “Closer”, für die er den Golden Globe erhielt und für den Oscar nominiert wurde. Später spielte er in mehreren Kassenschlagern und Publikumserfolgen einschließlich der Kultfilme “Children of Men” und “Inside Man”.

“Clive Owen bannt mit seiner furiosen Schauspielkunst den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute. Sein überaus präzises Spiel und seine unnachahmliche Mimik machen aus Actionfilmen und Kammerspielen großes Kino”, heißt es in der Begründung der Jury.

Die 48. Verleihung der Goldenen Kamera der Programmzeitschrift ‘Hörzu’ findet in der Ullstein-Halle im Berliner Axel-Springer-Haus statt. Das ZDF überträgt die von Hape Kerkeling moderierte Gala live ab 20.15 Uhr.

Foto: WENN.com